Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 277

Vorheriges Rezept (276) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (278)

Blumenkohl-Kartoffel-Kichererbsenauflauf

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Kichererbsen (2 Tassen)
1   Blumenkohl
10 mittl. Kartoffeln
250 Gramm  Emmenthaler Käse
    Muskat
    Für die Sauce :
2 Pack. Sauce Hollandaise von
    -- Knorr
125 Gramm  Butter
1 Tasse  Kaffeesahne
1   Zitrone
    Tabasco
 

Zubereitung

Die Kichererbsen über Nacht in einem Topf in 1 Liter Wasser einweichen. Falls danach nicht mehr genug Wasser da ist, Wasser zugießen und die Kichererbsen 1 Stunde kochen. Das heiße Wasser abgießen. Die Kartoffeln schälen und bißfest kochen. Den Blumenkohl putzen, 15 Minuten kochen und danach in mittelgroße Röschen zerteilen. Diese Blumenkohlröschen in eine große Auflaufform verteilen und mit Muskat bestreuen. Die Hälfte des Käses in dünnen Scheibchen auf dem Blumenkohl verteilen. Darüber die gekochten Kichererbsen verteilen. Über die Kichererbsen die Kartoffeln in mittelgroßen geschnittenen Scheiben verteilen. Aus dem Saucenpulver eine holländische Sauce herstellen. Dazu die zwei Tüten Saucenpulver in einen Topf in 300 ml Wasser mit einem Schneebesen einrühren und dabei erhitzen. In die chremig werdende Sauce die Butter einrühren. Nachdem die Butter aufgelöst ist, die Kaffeesahne zugeben. Dazu den Saft einer Zitrone und ein Teelöffel Tabasco geben und alles erhitzen und ständig umrühren. Die heiße Sauce über die Kartoffeln gießen und danach den restlichen Käse in dünnen Scheiben darauf verteilen. Am Ende wird dieser Auflauf noch 15 Minuten bei 250 Grad im Backofen überbacken. Guten Appetit ! Hinweis : Man kann die Sauce Hollandaise auch nach einem extra Rezept herstellen. Das ehöht aber den Aufwand gewaltig !
:Stichworte : Auflauf
:Stichworte : Kartoffeln
:Stichworte : Blumenkohl
:Stichworte : Kichererbsen
:Stichworte : vegetarisch
:Energie : 0 kcal
:Erfasser : Michael Staib
:Letzte Aender. : 20.07.2002
:Fingerprint : 24447984,-2010102607,Kalorio

Quelle

Erfasst von Michael Staib

Vorheriges Rezept (276) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (278)