Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 442

Vorheriges Rezept (441) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (443)

Bratwürste Gekocht mit Kartoffelpüree

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Bratwürste (je nach
    -- Hunger) 1 tb Butter
 

Zubereitung

Kartoffeln kochen und mit Butter, wenig Milch und etwas Salz zu einem festen (!) Kartoffelbrei verarbeiten. Der Kartoffelbrei darf nicht zu dünn werden. Normalerweise sollte man aus traditionellen Gründen einen Kartoffelstampfer dafür nehmen, aber ein Handmixer tuts auch... Während die Kartoffeln kochen, die Bratwürste abwaschen und in einem halben Liter Wasser zusammen mit den Lorbeerblättern gut durchkochen. (Bei mehr Bratwürsten entsprechend mehr Wasser nehmen, sonst wird das zu scharf). Die Bratwürste einige Male einstechen (wenn nicht, explodieren die auch ganz schön) und auch dann, wenn sie bereits durch sind, weiterkochen (ca. 20 Minuten). Durch das Anstechen und Kochen gehen die Gewürze aus der Bratwurst zum Teil in das Wasser über. Lasst euch nicht täuschen, wenn es am Anfang etwas fade schmeckt. Der Geschmack entwickelt sich erst am Ende der Kochzeit und dann kann es, je nach Bratwurst recht feurig werden. Wer will, kann noch etwas Petersilie mitkochen oder etwas nachsalzen. Das ist aber normalerweise nicht nötig (hängt von der Bratwurst ab). Dann den Kartoffelbrei in einen tiefen teller verfrachten. Seitlich an den Rand drücken, so dass die Hälfte des Tellers frei bleibt und in die frei Hälfte die Bratwurst und die Brühe einfüllen... (Wenn man zu langsam isst, verwandelt sich das Ganze übrigens in eine Kartoffelsuppe) Mal sehen, ob sich da jemand rantraut, bei mir zählt das zu den absoluten Lieblingsgerichten....
 
Stichworte: Hauptgericht
 
:Stichwort : Gemüsegerichte
:Stichwort : Kartoffel

Vorheriges Rezept (441) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (443)