Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 491

Vorheriges Rezept (490) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (492)

Brokkoli-Kartoffelkuchen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Pellkartoffeln, geschält
500 Gramm  Brokkoli
500 ml  Gemüsebrühe aus Extrakt
50 Gramm  Butter oder Margarine
4   Eier, getrennt
    Meersalz
    Schwarzer Pfeffer
    Muskatblüte
1   Zwiebel, fein gewürfelt
1   Knoblauchzehe, fein
    -- gewürfel
1 Essl. Mehl
100 ml  Süße Sahne
1 Essl. Zitronensaft
1 Prise  Safran
 

Zubereitung

Brokkoli in Röschen teilen, Stiele in feine Streifen schneiden und in kochender Gemüsebrühe bißfest garen. Gemüsebrühe für die Sauce zurückbehalten.
 
Kartoffeln fein reiben, mit der Hälfte des Fettes, Eigelben und Gewürzen vermischen. Eiklar steif schlagen und unterheben. Abgetropfte Brokkoliröschen zugeben, vermischen und in eine gefettete Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Zwiebel und Knoblauch in restlichem Fett anbraten, Mehl zugeben. Mit ca. 200 ml Gemüsebrühe aufgießen, Sahne zugeben, mit Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, einige Minuten einkochen lassen.
 
Safran und Brokkolistreifen unterrühren. Kuchen in Scheiben schneiden und mit Sauce umgießen.
 
Dazu paßt panierter, gebratener Tofu.
 
--Quelle: Reformhauskurier 3/97 Pro portion ca. 380kcal / 1920 kJ
 
,NI ** ,NO Gepostet von Peter Eberl ,AT Peter
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (490) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (492)