Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 640

Vorheriges Rezept (639) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (641)

China-Pfanne mit Lamm

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

120 Gramm  Lammfilet
1 Teel. Sesamöl
20 Gramm  Cashewnüsse
1/2 Teel. Honig
1   Frischer Ingwer
100 Gramm  Möhren
50 Gramm  Sojabohnensprossen
100 Gramm  Chinakohl
50 Gramm  Glasnudeln
2 Essl. Reiswein
1 Essl. Sojasauce
100 ml  Gemüsebrühe
    Gemahlenes Zitronengras
 

Zubereitung

- Eltern 10/92
 
Für Schwangere und Stillende: Raffinierte Hauptmahlzeit Genügend Eisen ist in Schwangerschaft und Stillzeit besonders wichtig hier entsteht schnell ein Mangel. Dunkles Fleisch ist besonders eisenreich. Trinken Sie dazu Orangensaft: So wird das Eisen noch besser aufgenommen. Das Lammfilet in feine Streifen schneiden. Das Sesamöl in einer grossen Pfanne oder einem Wok erhitzen, das Fleisch und die Cashewnüsse zugeben und kräftig braun braten. Dabei den Honig unterziehen. Den Ingwer schälen, feinhacken und in die Pfanne geben. Die Möhren waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Die Sojasprossen gut abbrausen und mit den Möhren in die Pfanne geben, alles drei Minuten dünsten. Den Chinakohl waschen, in Streifen schneiden und eine Minute vor Ende der Garzeit in die Pfanne geben. Die Glasnudeln fünf Minuten in heissem Wasser einweichen, dann mit der Schere etwas kleinschneiden und abtropfen lassen. Die Nudeln in die Pfanne geben. Den Reiswein mit der Sojasauce und der Brühe verrühren, an die China-Pfanne geben und kurz schmoren lassen. Das Gericht mit Zitronengras abschmecken und servieren. Tip: Zitronengras erhalten Sie in asiatischen Geschäften und in den Lebensmittelabteilungen von Kaufhäusern bei den ausländischen Spezialitäten. Pro Portion ca. 430 kcal.
 
Stichworte: Lamm, Schwangere
 
:Stichwort : Gemüsegerichte
:Stichwort : Kartoffel

Vorheriges Rezept (639) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (641)