Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 719

Vorheriges Rezept (718) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (720)

Currybrot mit Asiatischer Tomatenpaste

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Mehl
1 Teel. Salz
1/2 Teel. Zucker
3 Essl. Mildes Currypulver
30 Gramm  Hefe
350 ml  Lauwarme Milch
1 kg  Reife Tomaten
120 Gramm  Ingwerwurzel
4 Stangen  Zitronengras
2   Limetten
1   Chilischote
1   Knoblauchzehe
30 Gramm  Zucker
1 Essl. Salz `gestrichenen`
1 Teel. Gemahlener Sternanis
200 Gramm  Aprikosenkonfitüre
1   Lorbeerblatt
2   Zeige Thymian
 

Zubereitung

Brot : Aus dem Mehl, Salz, Zucker, Currypulver, Hefe und Milch einen Hefeteig kneten und 30 - 40 Minuten gehen lassen. Zu zwei Rollen formen, zu Ringen zusammenlegen, mit Wasser bepinseln und 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten backen. Tomatenpaste : Tomaten Stielansätze entfernen, häuten, entkernen und grob hacken. Mit fein gewürfelter Ingwerwurzel, fein gewürfeltem Zitronengras, Saft und abgeriebene Schale der Limetten, gehackter Chilischote, durchgepresster Knoblauchzehe, Zucker, Salz, Sternanis (gestrichener tb),Aprikosenkonfitüre, Lorbeerblatt und Thymian im offenen Topf bei schwacher Hitze 25-30 Minuten einkochen, dabei ab und zu umrühren. Lorbeerblatt und Thymian herausnehmen. Den Pürierstab zweimal kurz in die Masse halten. Die Paste heiss in Gläser füllen und sofort verschliessen. Sie hält sich zwei Wochen im Kühlschrank. * Essen & trinken Heft Nr. 8 vom 27.07.1994 erfasst Michaela Bader 2:2480/141.7 e & t hat das Rezept vom Küchenchef Schmidt des Nassauer Hof in Wiesbaden erhalten Stichworte: Tomaten
 
:Stichwort : Gemüsegerichte
:Stichwort : Kartoffel

Vorheriges Rezept (718) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (720)