Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 85

Vorheriges Rezept (84) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (86)

Auberginen-Kartoffelplätzchen

( 12 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Auberginen
500 Gramm  Kartoffeln
    Salz
100 Gramm  Parmesan
150 Gramm  Zwiebeln
1/2 Bund  Petersilie
2   Eier
    Pfeffer
3 Scheiben  Weizentoastbrot
    Öl zum Fritieren
 

Zubereitung

Den Backofen auf 200oC vorheizen. Die Auberginen mehrmals mit einer
 
Gabel einstechen und 30 Minuten im Ofen garen. Kartoffeln in Salzwasser 20 Minuten garen, dann pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Auberginen aus dem Ofen nehmen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, eventuell auspressen und unter die Kartoffelmasse mischen. Parmesan raspeln, Zwiebeln pellen und fein hacken. Petersilie ebenfalls fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten mit den Eiern unter die Auberginen-Kartoffelmasse rühren, salzen und pfeffern. Brot toasten und im Mixer zermahlen. Aus der Auberginen-Kartoffelmasse mit feuchten Händen 3 kleine Plätzchen pro Person formen, in den Toastbrotwürfeln wenden und leicht andrücken. Öl in einer Pfanne heiss werden lassen. Die Plätzchen darin schwimmend auf jeder Seite 2 Minuten bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken. Heiss, lauwarm oder kalt servieren.
 
Erfasst von Petra Holzapfel
 
Quelle: essen & trinken 4/94
 
,AT Petra
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (84) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (86)