Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 892

Vorheriges Rezept (891) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (893)

Erbsfrikadellen auf Kohlrabikraut

( 2 Personen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Erbsen
4   Kartoffeln
1   Ei
1   Eiweiss
2   Kohlrabi
1   Zwiebel
    -- fein geschnitten
1 Teel. Mehl
    Essig zum Abschmecken
    Semmelbrösel
    -- zum Panieren
    Sonnenblumenöl
    -- z.
    -- Anbraten
    Majoran
    Kümmel
    Zucker
    Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

Die Erbsen in Salzwasser weichkochen, das Wasser ablaufen lassen und die Erbsen durch ein Sieb passieren. Kartoffeln weichkochen, schälen und fein reiben. Erbsen, Kartoffeln, Ei, Eiweiss, 50 g Semmelbrösel und etwas Salz, Pfeffer und Majoran in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig Frikadellen formen und diese in Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne mit heissem Sonnenblumenöl die Erbsfrikadellen auf jeder Seite 3-4 Min.braten
 
Für das Kohlrabikraut die Kohlrabi schälen und in Stifte hobeln. Die gewürfelten Zwiebeln in etwas Sonnenblumenöl glasig dünsten, Kohlrabistreifen zugeben und mit Salz und Kümmel würzen.
 
Das Kohlrabikraut ca.10-15 Minuten garen. Anschliessend mit Mehl bestäuben und mit Essig und Zucker süsssauer abschmecken. Mit den Erbsfrikadellen anrichten.
:Notizen (*) : Quelle: ARD-BUFFET Erfasst *RK* 05.12.00 von
: : Ilka Spiess
 
:Stichwort : Bratling
:Stichwort : Erbse
:Stichwort : Gemüse
:Stichwort : Kartoffel
:Stichwort : Kohlrabi

Vorheriges Rezept (891) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (893)