Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 925

Vorheriges Rezept (924) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (926)

Falsche Rösti

( 1 Keine Angabe vorh. )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN FÜR 4-6 PERSONEN
1,2 kg  Frische Kartoffeln
400 Gramm  Rauchspeck
300 Gramm  Sprinz gerieben
3   Zwiebeln
50 ml  Weisswein
1   Knoblauchzehe
    Pfeffer
 

Zubereitung

Kartoffeln am Vorabend ungeschält 2/3-gar kochen und über Nacht kühl stellen.
 
Kartoffeln schälen und über einer grossen Schüssel raspeln. Speck in kleine Würfel schneiden und in Bratpfanne (ohne öl- oder Fettzugabe) gut anbraten. Fein gehackte Zwiebeln zugeben und rund 10 Minuten unter ständigem rühren dünsten. Zerdrückte Knoblauchzehe zugeben und sofort mit dem Weisswein ablöschen und Kartoffeln zugeben. Sprinz und eine Prise Pfeffer ebenfalls beigeben und das ganze vorsichtig mischen.
 
in Bratpfanne etwas Pflanzenfett geben und aufheizen (mittlere Hitze) wenn Temperatur erreicht, den gesamten Inhalt der Schüssel in Pfanne geben und sofort mit flachem Kochlöffel gut andrücken. (pressen) Achtung auf keinen fall in der Pfanne rühren.
 
das ganze 10 Minuten braten lassen, dann wenden. Zum wenden deckt man die Pfanne am besten mit einem ebensogrossen Teller zu und stürzt nun das ganze. Die falsche Rösti ist nun auf dem Teller Wieder etwas Pflanzenfett in Pfanne vorheizen und dann Rösti vorsichtig wieder in Pfanne gleiten lassen. 20 Minuten braten lassen. Nochmals wenden und wieder 10 Minuten braten lassen. (Goldbraun)
 
die gesamte Bratzeit beträgt also 2 mal 20 Minuten.
 
servieren mit einem gemischten Salat und einem (oder zwei) Glas Riesling.
 
** From: a.heinzmann@dolphins.zer.sub.org Date: Thu, 22 Jul 93 13:59:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen
 
Stichworte: ZER, Rösti, Kartoffelgerichte, Schweiz
 
:Stichwort : Gemüsegerichte
:Stichwort : Kartoffel

Vorheriges Rezept (924) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (926)