Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 973

Vorheriges Rezept (972) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (974)

Fenchel-Kartoffel-Puffer

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2/3 klein. Fenchelknolle (ca. 150 g)
266 Gramm  Kartoffel
2   Eier
2 Essl. Hirseflocken
1 Essl. Mehl
    Salz
    Muskat
    Fett
    -- zum Ausbacken
200 Gramm  Frischkäse
133 Gramm  Joghurt (3,5% Fett)
    Pfeffer
    Gemahlene Fenchelsamen
 

Zubereitung

- Eltern 9/93
 
Für Babys und Kleinkinder: Schnelles Mittagessen Fenchel beruhigt den Magen, Kartoffeln liefern wertvolles Eiweiß und Vitamine: Mit diesem Gericht können Sie kleine Gemüsemuffel ganz leicht überlisten. Fenchel waschen und putzen, die grünen Blättchen zur Seite legen. Kartoffeln waschen und schälen. Kartoffeln und Fenchel mit einer Rohkostreibe raffeln. Eier, Hirseflocken und Mehl mit den Raspeln vermengen und mit Salz und Muskat würzen. In einer beschichteten Pfanne etwas Fett erhitzen. Pro Puffer etwa 1 EL Teig in das Fett geben und dünne Puffer von beiden Seiten goldbraun braten. Die Puffer aus der Pfanne nehmen und das Fett auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Frischkäse mit Joghurt cremig rühren, mit Salz, Pfeffer, Fenchelsamen und Fenchelgrün abschmecken und als Dip zu den Puffern reichen.
 
Tip: Beschichtete Pfannen dürfen nicht so hoch erhitzt werden wie Eisen- oder Edelstahlpfannen, da die Beschichtung darunter leidet. Deshalb können Sie in diesen Pfannen auch Fett mit einem niedrigeren Rauchpunkt (wie z.B. Butter) verwenden. Backen Sie die Puffer bei mäßiger Hitze: Sie werden dabei nicht zu dunkel, setzen nicht an und werden trotz der milden Hitze schön knusprig.
 
Pro Portion ca. 300 kcal.
 
Stichworte: Kinder, Puffer
 
:Stichwort : Gemüsegerichte
:Stichwort : Kartoffel

Vorheriges Rezept (972) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (974)