Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 1081

Vorheriges Rezept (1080) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1082)

Nudeln mit Lamm-Gemüse-Sugo

( 4 Pers. )

Kategorien

Zutaten


   TÜTE
2 Scheiben  Lammfleisch aus der Keule*
1 Bund  ; Suppengrün, mit
1 groß. Möhre
1   Lauchstange
1/4   Sellerieknolle
100 Gramm  Schwarze Oliven
    -- nachBelieben
250 Gramm  Cocktail-Tomaten
    -- oderDosentomaten

   SOWIE
1 groß. Zwiebel
2   Knoblauchzehen
    Olivenöl
    -- zum Braten
    ; Salz
    ; schwarzer Pfeffer
    Chili, gemahlen
    Thymian, getrocknet
150 ml  Rotwein, kräftig (I)
100 ml  Rotwein (II)
1 Essl. Petersilie
    -- gehackt
    Nudeln
    -- nach Wahl, z.B.
    -- Orecchiette, Rigatoni
 

Zubereitung

Das Lammfleisch so weit wie möglich von Haut und Sehnen befreien und in ca 1 cm große Würfelchen schneiden.
 
Möhre, Lauch, Sellerie und Zwiebel putzen und ebenfalls in winzige Würfelchen (Brunoise) schneiden.
 
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und würfeln.
 
Die Oliven entsteinen und vierteln.
 
Olivenöl in einem großen gußeisernen Topf erhitzen und das Lammfleisch bei großer Hitze unter Rühren anbraten. Das Fleisch mit einem Schaumlöffel rausnehmen und beiseite stellen. Evt. ausgetretenen Fleischsaft einkochen laßen. Die Gemüsewürfelchen in den Topf geben, evt. noch etwas Öl zugeben und unter Rühren anbraten, bis sie leicht Farbe nehmen. Das Fleisch wieder zugeben und kräftig mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Chili (ich habe mein geliebtes Piment d'Espelette genommen und Thymian würzen. Den Rotwein (I) zugeben und offen fast völlig einkochen laßen. Die Tomatenwürfel, die Oliven und den Rotwein (II) zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde ganz sanft simmern laßen.
 
Mit gehackter Petersilie bestreut zu Nudeln servieren.
 
*ich habe eine Lammschulter verwendet: ergab 600 g schieres Fleisch. Da das wohl mehr ist als die vorgegebenen 2 Scheiben Fleisch aus der Keule, habe ich etwas mehr Gemüse und anstelle der Cocktailtomaten 1 kleine Dose Tomaten stückig verwendet (die Cocktailtomaten waren mir zu schade hierfür, gehen aber natürlich genauso). Die Oliven habe ich weggelaßen, die mögen meine Kinder nicht. Das Gericht reicht so für 6 Personen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
Kochduell Tüte Februar
2001

Vorheriges Rezept (1080) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1082)