Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 1134

Vorheriges Rezept (1133) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1135)

Rogan Josch, Roter Lammfleischtopf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Lammfleisch
    -- ohne Knochen,
    -- Schulter o. Keule, in
    -- 2.5 cm Würfel geschnitten
1 Stück  5 cm Ingwerwurzel
8   Knoblauchzehen
4 Essl. ; Wasser (1)
10 Essl. Pflanzenöl
5   Zwiebeln
    -- gehackt
6 Essl. Joghurt
250 ml  ; Wasser (2)
1/4 Teel. Garam masala
    Schwarzer Pfeffer
    Salz

   1. GEWÜRZMISCHUNG
10   Kardamomkapseln
2   Loorbeerblätter
6   Nelken
10   Schwarze Pfefferkörner
1 Stück  2.5 cm Zimt

   2. GEWÜRZMISCHUNG
4 Teel. Roter Paprika
1/2 Teel. Cayennepfeffer
    -- bis zur dop-
    -- pelten Menge mehr, je
    -- nach Geschmack
1 Teel. Koriandersamen
    -- gemahlen
2 Teel. Kreuzkümmel
    -- gemahlen
1 1/4 Teel. ; Salz

   NACH EINER VERÖFFENTLICHUNG
    -- Erfaßt von Rene Gagnaux
 

Zubereitung

Ingwer schälen und hacken, mit dem Knoblauch und dem Wasser (1) im Mixer mahlen, bis eine glatte Paste entsteht.
 
In einem schweren Topf das Öl bei mittlerer Wärme erhitzen. Das Fleisch portionenweise anbräunen und auf einem tiefen Teller zur Seite stellen.
 
Die erste Gewürzmischung in daßelbe heiße Öl geben und einmal rühren. Die Zwiebeln zugeben und fünf Minuten ständig rühren, bis sie eine mittelbraune Farbe annehmen. Dann die Ingwer-Knoblauch-Paste zufügen und eine halbe Minute rühren.
 
Die zweite Gewürzmischung zugeben. Erneut eine halbe Minute rühren und das Fleisch mit dem Saft, der sich auf dem Teller angesammelt hat, in den Topf geben. Wiederum eine halbe Minute rühren. Ein Eßlöffel Joghurt zugeben, dreißig Sekunden weiterrühren, bis er sich mit der Sauce verbunden hat. Mit dem restlichen Joghurt auf gleiche Weise verfahren und drei bis vier Minuten weiterrühren.
 
Wasser (2) zugießen und alles zum Kochen bringen. Dabei alle gebräunten Gewürze vom Rand und vom Boden des Topfes schaben. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa eine Stunde köcheln laßen, dabei alle zehn Minuten gut umrühren.
 
Wenn das Fleisch weich ist, den Deckel abnehmen, auf mittlere Hitze bringen und einen Teil der Flüssigkeit verkochen laßen, bis eine dicke, rötlich-braune Sauce entsteht. Mit einem Löffel den größten Teil des Fetts abschöpfen.
 
Vor dem Servieren Garam masala und schwarzen Pfeffer darüberstreuen und untermischen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1133) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1135)