Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 1192

Vorheriges Rezept (1191) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1193)

Tagine mit Lamm, Gemüse und Kichererbsen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Knoblauchzehe
1 Stück  2 cm Ingwerwurzel
1 Essl. Olivenöl
1 Briefchen  Safran
1/2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1/2 Teel. Edelsüsser Paprika
800 Gramm  Dose Pelati-Tomaten
    Salz
800 Gramm  Lammgigot
1 groß. Zwiebel
500 Gramm  Zucchetti
1 Bund  Glattblättrige Petersilie
227   G-Dosen Kichererbsen
    -- Abtropfgewicht
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
 

Zubereitung

Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und sehr fein hacken. In der Hälfte des Olivenöls zusammen mit dem Safran, dem Kreuzkümmel und dem Paprika andünsten. Die Tomaten mitsamt Saft beifügen, salzen und alles offen bei mittlerer Hitze einkochen laßen.
 
Inzwischen das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken. Den Stielansatz der Zucchetti entfernen, die Früchte der Länge nach vierteln und in Würfel schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Kichererbsen in ein Sieb schütten, gründlich kalt abspülen und gut abtropfen laßen.
 
Einen Bräter mit gut schließendem Deckel mit dem restlichen Olivenöl auspinseln. Die Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Boden verteilen. Darüber lagenweise und abwechselnd Zwiebel, Zucchetti, Petersilie und Kichererbsen einschichten. Die Tomatensauce darüber gießen. Den Deckel aufsetzen.
 
Die Tagine im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 45-60 Minuten schmoren laßen, bis das Fleisch weich ist.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Annemarie Wildeisen, in
Meyers Modeblatt 12/2000
Umgew. von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (1191) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1193)