Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 1209

Vorheriges Rezept (1208) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1210)

Überbackene Lammfilets mit Tzatziki'

( 4 'portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Zucchini
4   Fleischparadeiser
800 Gramm  'Lammfilet
2 Kartons  Creme Fraiche
150 Gramm  Schafskäse
    Thymian
    Zitrone
    Knoblauch
    Öl
    Salz
    Pfeffer
1 Zweig  Basilikum
    ; Für das Tzatziki
600 Gramm  Joghurt,
300 Gramm  Salatgurke
3   Knoblauchzehen
    Salz
1 Essl. Weißweinessig
2 Essl. Olivenöl
    Minze
 

Zubereitung

Sieb mit einem Tuch auslegen, Joghurt hineingeben und etwa 1/4 Std. abtropfen lassen.
 
Zucchini in Scheiben schneiden, kurz in Salzwasser blanchieren. Paradeiser kurz überkochen, schälen, in Scheiben schneiden. Auflaufform einfetten, abwechselnd Zucchini und Paradeiser einlegen.
 
'Lammfilets in Scheiben schneiden. Fleisch in heißem Öl bei großer Hitze beidseitig kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit Thymian, Zitronensaft, Salz,Pfeffer würzen.
 
Creme Fraiche in den Bratensatz einrühren und einmal aufkochen lassen.
 
Knoblauch beigeben,die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch auf die Zucchini und Paradeiserscheiben legen und mit Basilikumblättern belegen. Zerbröckelten Schafskäse auf das Fleisch geben mit der Sauce übergießen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 1 5 Minuten überbacken.
 
Gurke waschen, mit der Schale grob raspeln. 1 TL Salz einrühren und kurz stehen lassen.
 
Gurken in ein Sieb geben und gut ausdrücken. Gurken und Joghurt in eine Schüssel geben. Knoblauch pressen und beigeben. Alles mit Essig und Olivenöl vermischen, nochmals mit Salz abschmecken. Kurz kühlstellen, mit frischen Minzeblättern garnieren.
 
Nährwert pro Person: 852 kcal/3,565 kj; 58 g Fett; 21 g KH; 1,5 BE; 226 mg Chol.
 
,AT Gabriele Gramsjäger ,D 29.06.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Gabriele Gramsjäger ,NO EMail: countrymouse@aon.at
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ORF
Frisch gekocht ist halb
gewonnen
Rezept vom 06. Oktober
1999
Erfasst von G.Gramsjäger

Vorheriges Rezept (1208) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1210)