Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 134

Vorheriges Rezept (133) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (135)

Gebeizte Lammkeule

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Lammkeule
100 Gramm  Schinkenspeck, geräuchert
    -- in Streifen geschnitten
50 Gramm  Schmalz
250 ml  Creme fraiche
    ; Salz und Pfeffer

   FÜR DIE BEIZE
750 ml  Rotwein
    -- Menge nach Bedarf
3 Essl. Rotweinessig
8   Knoblauchzehen
    -- zerdrückt
1 Tasse  Sonnenblumenöl
20   Pfefferkörner, weiss
2   Lorbeerblätter
1   Zitrone
    -- Saft davon
15   Salbeiblätter
    -- klein geschnitten
1 Bund  Petersilie
    -- fein gehackt
 

Zubereitung

Die Lammkeule 48 Stunden in der Beize liegen lassen, dann herausnehmen und abtrocknen. Mit Schinkenspeck spicken.
 
Das Schmalz erhitzen und die Lammkeule von allen Seiten scharf anbraten, mit der Beize ablöschen, die Kasserolle in den Backofen geben und die Keule bei 230 oC ca. 30 Minuten weitergaren. (Dieser Wert gilt für eine Keule von 1000 g. Bei grösseren Stücken verlängert sich die Bratdauer entsprechend.) Ab und zu die Keule mit Beize übergiessen.
 
Wenn der Braten fertig ist, den Bratenfond mit Creme fraiche binden und den Braten mit der Sauce überziehen.
 
* Quelle: Nach: Falken-Feinschmecker Knoblauch, 3-8068-0867-8 Erfasst von: H. Schmitt 05.07.95
 
Erfasser: Rene
 
Datum: 02.10.1995
 
Stichworte: Fleisch, Lamm, Knoblauch, Salbei, P6
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (133) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (135)