Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 137

Vorheriges Rezept (136) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (138)

Gebratene Lammfilets auf Prinzessbohnen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   BOHNEN
400 Gramm  Prinzessbohnen, geputzt
50 Gramm  Durchwachsener Speck, in
    -- kleine Würfel geschnitten
1 Essl. Olivenöl
    Salz, Pfeffer
2 Essl. Schalottenwürfel
2 Essl. Knoblauch, gehackt
    Pfeffer aus der
    -- Gewürzmühle
2   Tomaten, enthäutet,
    -- entkernt, in Spalten
    -- geschnitten
2 Essl. Petersilie, gehackt

   LAMMFILETS
8   Lammfilets, küchenfertig
30 ml  Olivenöl
  Einige  Rosmarinzweige
  Einige  Thymianzweige
1/2   Junge Knoblauchknolle, quer
    -- halbiert
2   Ungeschälte Schalotten,
    -- halbiert
    Salz, Pfeffer

   AUSSERDEM
    Rosmarinzweige zum
    -- Garnieren
 

Zubereitung

1. Bohnen in kochendem, reichlich gesalzenem Wasser blanchieren, anschliessend in Eiswasser abschrecken.
 
2. Lammfilets im Olivenöl von allen Seiten kurz anbraten. Rosmarin-Thymianzweige, Knoblauch und Schalotten dazugeben. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Brattemperatur reduzieren und Filets ganz langsam gar braten.
 
3. Für die Bohnen Speck im Olivenöl anbraten, Schalotten und Knoblauch dazugeben, mitbraten. Bohnen dazugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. Tomaten und Petersilie darunter rühren.
 
4. Lammfilets zusammen mit den Bohnen anrichten, mit kleinen Rosmarinzweigen garnieren.
 
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
 
http://www.3sat.de/3satframe.php3?a=1&url=http://www.3sat.de/geniess en/rezepte/25872/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 27.11.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Geniessen auf gut
deutsch,
Lammeintopf,
3sat 27.11.2001;
Lafers Küchen-Tipp
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (136) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (138)