Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 187

Vorheriges Rezept (186) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (188)

Gekochte Lammkeule mit Paprikakraut

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Lammkeulen
1 Essl. Pfefferkoerner; grob
    -- geschrotet
1   Kraeuterstraeusschen (aus
    -- Lorbeerblaettern;
    -- Thymian und Petersilie)
1   Zwiebel; grob gewuerfelt
1   Karotte; grob gewuerfelt
1/4   Sellerieknolle; grob
    -- gewuerfelt
1/4   Lauch; grob gewuerfelt
3   Schalotten; fein geschnitten
1   Knoblauchzehe; gepresst
500 Gramm  Sauerkraut; frisch aus dem
    -- Fass
1/4 Ltr. Trockenen Weisswein
1   Rote Paprika; fein
    -- gewuerfelt
1 Teel. Kuemmel; gehackt
1 Essl. Paprikapulver
1 Teel. Bio-Gemuesebruehe-Pulver
    Salz, Pfeffer
    Butter
 

Zubereitung

2 l Wasser zum Kochen bringen, etwas salzen, die Lammkeulen einlegen und ca. 30 Minuten sanft koecheln lassen. Dabei die Bruehe immer wieder abschaeumen. Dann Pfefferkoerner, Kraeuterstraeusschen und Gemuesewuerfel zugeben und weitere 30 Minuten koecheln lassen.
 
Das Fleisch aus dem Topf nehmen und in Klarsichtfolie einwickeln, damit es nicht dunkel antrocknet. Die Bruehe so lange reduzieren, bis sie kraeftig schmeckt.
 
Fuer das Kraut die Schalotten in einem Topf mit Butter glasig duensten, dann Knoblauch und Kraut dazugeben und den Wein angiessen. Paprikawuerfel untermischen und mit Pfeffer, Salz, Kuemmel, Paprikapulver und Gemuesebruehepulver wuerzen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten kochen (Dosenkraut nur 2 Minuten kochen).
 
Das Paprikakraut mit den Lammkeulen anrichten und die reduzierte Bruehe ueber das Fleisch giessen.
 
Dazu nach Belieben Salzkartoffeln reichen.
 
Deftige Herbstkueche: Vincent Klink, Donnerstag, 25.10.2001

Quelle

ARD-Buffet

Vorheriges Rezept (186) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (188)