Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 202

Vorheriges Rezept (201) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (203)

Geschmorte Lammhaxen mit Wildreis und Bohnen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GESCHMORTE LAMMHAXEN MIT
2   Zwiebeln
5   Knoblauchzehe
4   Lammhaxen
3 Essl. Olivenöl
1/2 Ltr. Rotwein
1   Rosmarinzweig
1   Granatapfel
250 Gramm  Wildreis
    Salz
600 Gramm  Prinzessbohnen
8 Scheiben  Frühstücksspeck
    -- dünn
    Pfeffer
1 Essl. Ahornsirup
2 Essl. Soßenbinder
    -- dunkel
 

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch pellen und würfeln. Lammhaxen waschen und trockentupfen. Öl erhitzen und die Haxen darin rundherum braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und ebenfalls anbraten. Mit Rotwein ablöschen.
 
Rosmarin waschen und zum Fleisch geben. Granatapfel halbieren; eine Hälfte auspressen und den Saft zu den Haxen geben, aus der anderen Hälfte die Kerne herausklopfen und beiseite legen. Lammhaxen zugedeckt 45 Minuten schmoren lassen.
 
Wildreis in kochendem Salzwasser etwa 40 Minuten garen. Bohnen waschen, putzen, in der doppelten Anzahl Portionen, wie oben angegeben, teilen und jeweils mit einer Speckscheibe umwickeln; evtl. mit Holzspießchen feststecken. In wenig kochendem Salzwasser 15 Minuten dünsten.
 
Lammhaxen warm stellen. Bratenfond durchsieben; mt Salz, Pfeffer und Ahornsirup würzen, erhitzen und den Soßenbinder einrühren.
 
Reis abtropfen lassen. Lammhaxen mit der Rotweinsoße umgießen und mit Granatapfelkernen bestreuen. Speckbohnen und Wildreis dazu anrichten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Frau im Spiegel
06.04.97
erfa t von I. Benerts

Vorheriges Rezept (201) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (203)