Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 214

Vorheriges Rezept (213) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (215)

Geschmorte Lammschulter mit Türkensterz und Gefüllten ...

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE LAMMSCHULTER
1200   Lammschulter (ausgelöst,
    -- mit Knochen)
125 ml  Olivenöl
300   Karotten (geschält)
200   Schalotten (oder Zwiebeln )
1   Rioja
    Salz, Pfeffer
    Zehen Knoblauch
    Thymian, Rosmarin
    Suppe oder Wasser zum
    -- Begießen

   FÜR DEN TÜRKENSTERZ
90   Maisgrieß
125 ml  Wasser
125 ml  Milch
20   Butter
1   Zucchino
80   Parmesan (gerieben)
200 ml  Pelati (geschälte
    -- Dosentomaten)
50   Zwiebeln
    Öl
    Muskatnuss
    Salz, Pfeffer
    Rosmarin, Oregano
    Butter

   FÜR DIE KOHLRABI
2   Kohlrabi ß ca. 200 g
10   Butter
30   Zwiebel
20   Frühstücksspeck
30   Wurzelwerk (Karotten,
    -- Sellerie, Lauch)
125 ml  Rindsuppe
    Salz
    Weißer Pfeffer
1   Gehackte Petersilie
 

Zubereitung

Lammschulter zuputzen, Knochen wieder einlegen, kräftig mit den Gewürzen einreiben, mit Spagat straff binden und mit Knoblauchstreifen spicken. Für 24 Stunden in Öl und Rioja einlegen. Fleisch herausnehmen und in einen Bräter legen. In das auf 240°C vorgeheizte Rohr schieben und unter ständigem Übergießen 10 Minuten anbraten lassen Schalotten schälen, Karotten in grobe Würfel schneiden und beigeben. Hitze auf 160°C reduzieren und etwa 90 Minuten braten. Von Zeit zu Zeit etwas Suppe oder Wasser untergießen. Die Schulter immer wieder wenden.
 
Kohlrabi schälen, halbieren. In Salzwasser kernig kochen. Mit einem rundem Ausstecher in Größe der gewünschten Höhlung 2 cm tief anstechen und aushöhlen. Das Ausgehöhlte fein hacken. Zwiebel, Speck und Wurzelwerk gesondert in möglichst kleine Würfel schneiden.
 
Butter erhitzen, Speck anrösten, Zwiebel beigeben und anschwitzen. Wurzelwerk untermengen, kurz mitschwitzen, gehackte Kohlrabi zugeben, mit etwas Suppe untergießen und kurz dünsten, danach würzen. Die Masse in Kohlrabi einfüllen. Feuerfeste Form mit Suppe ausgießen, Kohlrabi einsetzen und zugedeckt im auf 180°C vorgeheizten Backrohr dünsten. Mit Petersilie bestreuen.
 
Milch, Wasser, Butter, Salz und etwas Muskatnuss zum Kochen bringen. Grieß einfließen lassen und so lange rühren bis sich der Brei vom Geschirr löst. Polenta auf eine flache, geölte Arbeitsfläche geben, 1 cm dick aufstreichen, erkalten lassen. Polenta in Vierecke teilen. Öl erhitzen, klein geschnittene Zwiebel anschwitzen, gehackte Pelatitomaten beigeben, würzen, dünsten, klein geschnittene Zucchini untermengen, fertig dünsten.
 
Eine Lage Polenta in gebutterte Auflaufform setzen und mit Tomatenragout bedecken. Den Vorgang so lange schichtweise wiederholen,
 
bis alle Zutaten verbraucht sind (maximal 3 Lagen). Die letzte Schicht muss Tomatenragout sein. Mit Parmesan dicht bestreuen, einige Butterflocken daraufsetzen und im vorgeheizten Bachrohr bei 180°C goldgelb backen.
 
Geschmorte Lammschulter in Scheiben schneiden, mit dem mitgebratenem Gemüse, Türkensterz und gefüllten Kohlrabi auf Tellern anrichten.
 
Getränk: Riesling Kabinett 2001, Weingut Mauss, eleganter Weißwein gefüllten
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (213) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (215)