Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 217

Vorheriges Rezept (216) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (218)

Geschmorter Lammrücken mit Dicken Bohnen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Getr. dicke, weisse Bohnen
1 1/2 kg  Lammrücken m. Knochen
4 Zweige  Rosmarin
12 Zweige  Thymian
1 klein. Knoblauchknolle
140 ml  Olivenöl
    Salz, Pfeffer
1 groß. Schalotte
12   Knoblauchzehen
5 Zweige  Petersilie
100 Gramm  Zwiebeln, gewürfelt
100 Gramm  Möhren, gewürfelt
100 Gramm  Porree, gewürfelt
40 Gramm  Butter
 

Zubereitung

1. Die Bohnen am Vortag einweichen. Einweichwasser abgiessen. Die Bohnen mit frischem Wasser wieder auffüllen und 1 ½ Std. bei mittlerer Hitze köcheln.
 
2. Den Lammrücken von der Fettschicht befreien. Die weisse Haut dünn einritzen. Den Rücken am Rückrat 2 cm tief einschneiden. Den Knoblauch pellen u. längs halbieren. Restl. Knoblauch fein würfeln. Halbierte Zehen mit 2 Rosmarin- u. 4 Thymianzweigen in die Einschnitte stecken. Die Knoblauchknolle vierteln. Schalotte in 1cm dicke Scheiben schneiden.
 
3. Den Rücken in heissem Olivenöl auf der Fleischseite kurz anbraten, wenden, mit Salz u. Pfeffer würzen. Knoblauchknolle, Schalotte, restl. Rosmarin- u.Thymianzweige zugeben. Den Rücken mit allen Gewürzen auf ein, mit Alufolie belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad 45 min. garen.
 
4. In der Zwischenzeit Petersilie und Thymianblätter abzupfen, fein hacken. Die Bohnen abgiessen, abtropfen lassen. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Knoblauch, Zwiebeln u. Porree kurz andünsten. Die Bohnen dazu u. 3 Min. garen. Salzen, peffern, mit Petersilie u. Thymian bestreuen, durchschwenken und warm stellen.
 
5. Lammrücken aus dem Ofen nehmen, Fleisch vom Knochen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen u. den Rücken auf der Fleischseite kurz nachbraten. Mit Salz u. Pfeffer würzen. Lammrücken schräg in Scheiben schneiden u. mit dem Bohnengemüse anrichten.
 
Zubereitungszeit: ca. 2 Std.
 
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/rezepte/ 428 39/index.html
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (216) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (218)