Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 244

Vorheriges Rezept (243) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (245)

Griessflammeri mit Erdbeeren

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten

750 ml  Milch
90 Gramm  Weichweizengriess
1   Vanilleschote
3   Eier
80 Gramm  Zucker
1/2   Zitrone, unbehandelt
3 Blätter  Gelatine
    Salz
750 Gramm  Erdbeeren
    Puderzucker
    Frische Minze
 

Zubereitung

1. Milch aufkochen, den Griess langsam einrühren und das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote zugeben. Bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren quellen lassen, bis es eine glatte, weiche Masse ist. Währenddessen die drei Eier trennen und zusammen mit 50 Gramm Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale schaumig schlagen. Dann unter ständigem Rühren, am besten in einer Küchenmaschine, den Griessbrei zugeben.
 
2. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die Flammeri-Masse geben. Gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Während die Masse in Eiswasser auf 28 Grad abkühlt, die Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Zum Schluss den restlichen Zucker einrühren. Geschieht das zu früh, bleibt das Eiweiss halb flüssig und schmierig. Anschliessend den Eischnee unter die Flammeri-Masse heben.
 
3. Die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Grösse halbieren oder vierteln. Gut Zweidrittel der Früchte in Dessertschalen oder Cocktailschälchen verteilen und mit dem Griess übergiessen. Etwa eine Stunde im Kühlschrank stocken lassen. Vor dem Servieren die restlichen Früchte mit Puderzucker bestäuben und mit dem Pürierstab zu einer Sauce mixen. Über die Griessflammeri giessen und mit fein geschnittenen Minzblättern garnieren.
 
http://www.wdr5.de/neugier/services.phtml?sid=45&btgid=103&zeige_dat um 02-05-15
 
,AT Christina Philipp ,D 15.05.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Neugier genügt,
WDR5 15.05.2002
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (243) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (245)