Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 253

Vorheriges Rezept (252) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (254)

Grießflammerie mit Backpflaumen und Birnen

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2   Weiße Gelantine
1/4 Ltr. Vollmilch
40 Gramm  Griess
    Abgeriebene Schale von
    -- jeeiner unbehandelten
    -- Zitroneu. Orange
400 ml  Orangenlikör
1/4 Ltr. Süsse Sahne
50 Gramm  Zucker
  Etwas  Butter
1 Prise  Salz
    Für die Birnen:
1/4 Ltr. Wasser
1/2   Vanillestange
1/2 Stange  Zimt
1/2   Zitrone; den Saft
40 Gramm  Zucker
2   Williams Christbirnen
100 ml  Williams
    -- Christbirnenschnaps
    Für die Backpflaumen
    -- (amVortag zubereiten):
350 ml  Rotwein
100 Gramm  Zucker
1/2   Vanilliestange
1/2   Zimtstange
2 Scheiben  Von einer
    -- unbehandeltenOrange
1 Scheibe  Von einer
    -- unbehandeltenZitrone
12   Backpflaumen
 

Zubereitung

1. Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen.
 
2. Die Milch und eine Prise Salz in in einen Topf geben und aufkochen laßen. 3. Den Grieß in die Milch geben und alles bei geringer Hitze ca. 4 Min. durchkochen laßen.
 
4. In eine Schüssel geben und die gut ausgedrückte Gelantine in der heißen Masse auflösen.
 
5. Alles abkühlen laßen, Orangen- und Zironenschale unterrühren und die Masse mit Orangenlikör abschmecken.
 
6. Die Sahne steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln laßen.
 
7. Die Schlagsahne unter den Flammeri heben und die Masse in leicht gebutterte Portionsförmchen füllen. Kühl stellen.
 
8. Wasser, Vanillie, Zimt, Zitronensaft und Zucker aufkochen laßen.
 
9. Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
 
10. In den vorbereiteten Fond geben und 1-2 Min. darin ziehen laßen.
 
11. Die Birnen herausnehmen un die Flüssigkeit mit der angerührten Speisestärke binden. Mit dem Birnenschnaps abschmecken un die Biren wieder zugeben. 12. Rotwein, Zucker, Vanillie, Zimt, Zitrone und Orange aufkochen laßen. 13. Mit der angerührten Speisestärke binden und die heiße Soße durch ein Sieb über die Backpflaumen in eine Schüssel gießen. Über Nacht durchziehen laßen. 14. Den Grießflammeri zum Servieren stürzen und mit den Birnen sowie Backpflaumen anrichten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (252) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (254)