Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 379

Vorheriges Rezept (378) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (380)

Lamm Korma

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 klein. Zwiebel, in Scheiben
2 Essl. Pflanzenöl
1   Zimtrinde
4   Gewürznelken
2   Kardamonkapsel
1   Lorbeerblatt
1/2 Teel. Kreuzkümmel
1 Teel. Ingwerpaste
    Oder
2 klein. Knoblauchzehen
    Zerdrückt
300 Gramm  Lammschulter, in Würfeln
1/2 Teel. Chilipulver
1/2 Teel. Gemahlener Korriander
1 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise  Gemahlene Gelbwurz
4 Essl. Joghurt
200 ml  Wasser
1 Teel. Gemahlene Mandeln
1   Grüne Chilischote, entkernt
    Korrianderblätter, gehackt
    Salz nach Geschmack
 

Zubereitung

Zwiebeln im Öl in der Pfanne goldgelb anbraten. Zimt, Nelken, Kardamon, Lorbeerblatt und Kreuzkümmelsamen zugeben. 1 Minute braten
 
Ingwer, Knoblauch und Lammwürfel zufügen. Chilipulver, Koriander, gemahlenen Kreuzkümmel und Gelbwurz darüberstäuben und alles gut verrühren
 
Joghurt einrühren, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und bei milder Hitze 10-15 Minuten dünsten. Gelegentlich umrühren.
 
Wasser Salz zufügen und nochmals 30-40 Minuten in der geschlossenen Pfanne dünsten, bis das Fleisch zart ist.
 
Vor dem Servieren Mandeln, Chili und Korianderblätter zufügen. Nach Bedarf noch etwas Wasser auffüllen, so daß eine mitteldicke Sauce entsteht.
 
Serviervorschlag: Am besten paßt gekochter Reis und Chapatis (indische Fladen) als Beilage.
 
Einfrieren: Korma hält sich in der Gefriertruhe etwa 3 Monate. Laßen Sie allerdings dann die Chilis weg, da sie durch das Einfrieren zu scharf würden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Rezepte für Singles

Vorheriges Rezept (378) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (380)