Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 405

Vorheriges Rezept (404) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (406)

Lamm mit Kritharaki aus dem Ofen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Lammfleisch
    -- Keule ohne
    -- Knochen
5 mittl. Tomaten
    ; Salz
    Schwarzer Pfeffer
3 Essl. Butter
1 Essl. Tomatenmark
200 ml  ; Wasser
400 Gramm  Kritharaki
    -- kleine
    -- reisförmige Nudeln, auch
    -- Risoni oder Orzo genannt
800 ml  ; Wasser, kochend
100 Gramm  Parmesan
    -- frisch gerieben
 

Zubereitung

Das Lammfleisch von in 5-6 Stücke schneiden, dabei Häute, Sehnen und Fett entfernen.
 
Die Tomaten überbrühen, häuten, vierteln und entkernen.
 
Tomatenmark mit dem Wasser verrühren.
 
Den Backofen auf 200GradC vorheizen.
 
2/3 der Butter in einem schweren ofenfesten Topf (z.B. aus Gusseisen) auf dem Herd erhitzen. Das Fleisch kräftig salzen und pfeffern und in der Butter rundum anbraten. Die Tomatenviertel dazugeben und die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Das Tomatenmarkwasser angiessen und den Topf auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben. 1 Stunden offen garen lassen.
 
Das Fleisch herausheben und auf einem Teller beiseite stellen. Den Bratsatz mit dem kochenden Wasser aufgiessen, gegebenenfalls noch salzen. Die Nudeln in den Topf geben und umrühren. Den Topf wieder in den Backofen stellen und 25 Minuten garen, dann das Fleisch auf die Nudeln legen und weitere 15 Minuten einschieben, gegebenenfalls noch etwas Wasser angiessen, die Nudeln sollen am Ende fast alle Flüssigkeit aufgebraucht haben.
 
Zum Servieren den geriebenen Käse über das Gericht geben. Dazu einen gemischten Salat servieren.
 
,AT Petra Holzapfel ,D 09.11.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Menü des Monats
GBV Geiersthal
April 2001
Erfasst von Petra
Holzapfe

Vorheriges Rezept (404) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (406)