Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 438

Vorheriges Rezept (437) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (439)

Lamm-Rollbraten mit Dörrobst

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   LAMMROLLBRATEN MIT DÖRRO
1 kg  Lammdünnung (Brust mit
    -- Bauch
200 Gramm  Dörrpflaumen ohne Stein
1 Schuss  Rotweinessig
    Salz
3 Essl. Semmelbrösel
2   Zwiebeln
40 Gramm  Fett
1   Eier
    Pfeffer
1 Scheibe  Graubrot, dunkel, m. Rinde
1   Speckschwartenstück
1/2 Ltr. Fleischbrühe (ca.)
 

Zubereitung

1 sl Graubrot, dunkel, m. Rinde - (ke
 
Das Fleischstück gleich vom Metzger zum Rollbraten zurechtschneiden lassen. Die Pflaumen am Vorabend mit Wasser und einem kleinen Schuss Essig (oder auch kräftigem trockenem Rotwein) einweichen. Am nächsten Tag das Fleisch auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Die Hälfte der Pflaumen gut abtropfen und kleiner hacken. Semmelbrösel kurz ohne Fett leicht anrösten, eine Zwiebel fein hacken und in 15 g Fett glasig dünsten. Vermischen mit den gehackten Pflaumen, Bröseln, Ei, Salz und Pfeffer. Auf dem Rollbraten verteilen, diesen aufrollen und dann wie ein Postpaket mit Küchenzwirn verschnüren. Mit der zweiten, geviertelten Zwiebel, dem zerkleinerten Brot und der Speckschwarte in einen Bräter setzen und im vorgeheizten Ofen unter Bestreichen mit dem restlichen Fett und Beschöpfen mit Brühe und dem Bratfond bei 180 bis 190 Grad C (Gas: Stufe 2 bis 3) ca. 1 1/2 Stunden braten. Dann den Braten im abgeschalteten Ofen warm halten, Speckschwarte und Zwiebel entfernen, entfetteten Fond mit Brühe loskochen, durch ein Sieb passieren. Die restlichen Pflaumen samt Sud und evtl. noch Brühe zufügen, kurz durchkochen.
 
Zeit: 2 1/4 Stunden (ohne Einweichen; davon Bratzeit 1 1/2 Stunden) Energie: 860 kcal/3600 kJ pro Portion
 
Quelle: meine familie & ich erfasst: Sabine Becker, 1. Februar 1997
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (437) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (439)