Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 444

Vorheriges Rezept (443) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (445)

Lamm-Tajine

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   L A M M F O N D
1,3 kg  Lammschulter
350 Gramm  Schmorgemüse
    -- Zwiebeln,
    -- Möhren, Sellerie in
    -- kleine Würfel geschnitten
3 Essl. Öl
1 Teel. Tomatenmark
120 Ltr. ; Wasser
250 ml  Rotwein
    ; Salz
    Schwarzer Pfeffer f.a.d.M.

   E R G I B T E T W A
700 ml  ; Fond, 600 - 700 ml

   R A G O U T
2   Knoblauchzehen
    ; Lammfleisch siehe unter
    ; Fond
    ; Salz
    Schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
1/2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise  Kardamompulver
2 Essl. Öl
1   Zimtstange
2   Sternanis
1 Prise  Safranpulver
2   Lorbeerblätter
500 Gramm  Festkochende Kartoffeln
    -- kleine nehmen
300 Gramm  Möhren
150 Gramm  Datteln
2 mittl. Rote Pfefferschoten
2 Essl. Gehackte Petersilie
1/2 Teel. Sumach
    -- rotes Gewürz, in
    -- türkischen oder
    -- persischen Läden

   D A Z U P A S S T
    Couscous, oder
    Reis

   ZUM NACHKOCHEN EMPFOHLEN VO
    -- aus: essen & trinken
    -- 10/98
 

Zubereitung

Die Lammschulter entbeinen, Fett und Knochen vom Fleisch schneiden, Knochen kleinhacken. Das Fleisch in 3 cm große Stücke schneiden und abgedeckt kalt stellen.
 
Knochen, Sehnen und das Schmorgemüse in einem Bräter im Öl braun anrösten. Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten und mit dem Rotwein ablöschen. Mit Wasser auffüllen und auf dem Herd 1 Stunde bei milder Hitze offen einkochen lassen. Den Fond durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen, entfetten, mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Für das Ragout den Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Das Lammfleisch mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Kardamom würzen, in einem Bräter im Öl rundum anbraten. Zimt, Sternanis, Safran, Lorbeer und Knoblauch zugeben, mit dem Lammfond auffüllen und 1 Stunde, 20 Minuten bei milder Hitze unter halb geöffnetem Deckel leise sieden lassen.
 
Inzwischen die Kartoffeln schälen, längs halbieren, waschen und abtropfen lassen. Möhren schälen und schräg in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Datteln halbieren und entsteinen. Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
 
Nach 30 Minuten Kartoffeln, Möhren, Datteln und Pfefferschoten zugeben und unter halb geöffnetem Deckel fertigschmoren. Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie und dem Sumach würzen.
 
Dazu paßt Couscous oder Reis.
 
,AT Susanne Reger-Riedel ,D 04.02.1999 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Susanne Reger-Riedel ,NO EMail: Susanne Reger-Riedel@M4.maus.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (443) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (445)