Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 467

Vorheriges Rezept (466) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (468)

Lammbuletten-Spieße mit Kichererbsen-Reis

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Scheiben  Weizentoastbrot
30 Gramm  Rosinen
1 Bund  Koriandergrün
20 Gramm  Frische Ingwerwurzel
500 Gramm  Lammhack
50 Gramm  Gem. mandeln
1 Teel. Fein geriebene Schale einer
    ; unbehandelten Orange
    Salz
    Cayennepfeffer
1/2 Teel. Kreuzkümmel (gemahlen)
1   Ei
16   Zitronenblätter
1 klein. Rote Chilischote
1 Dose  Kichererbsen (425 ml)
250 Gramm  Basmati-Reis
2 Essl. Currypulver (mild)
150 Gramm  Schalotten
20 Gramm  Mehl
7 Essl. Öl
    Außerdem: Holzspieße
 

Zubereitung

Das Toaßtbrot grob würfeln und mit den Rosinen in der Küchenmaschine (z.B. Moulinette) fein zerkrümeln. Koriander grob hacken, Ingwer fein reiben. Das Lammhack mit den Toastkrümeln, den Mandeln, der Hälfte vom Koriander, dem Ingwer, Orangenschale, Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und dem Ei zu einer glatten Masse verarbeiten. Daraus 24 Buletten formen. Jeweils 3 Buletten mit 2 Zitronenblättern abwechselnd auf einen Holzspieß stecken. Die Chilischote putzen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Kichererbsen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen laßen. Den Reis mit 400 ml Wasser, Salz, Kichererbsen und Curry bei milder Hitze im geschlossenen Topf aufkochen laßen und ca. 15-20 Minuten gar ziehen laßen. Inzwischen die Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. Gleichmäßig im Mehl wälzen und bei milder Hitze in 3 EL Öl unter Wenden goldbraun rösten. Kurz bevor der Reis gar ist, die Lammspieße bei milder Hitze im restlichen Öl auf jeder Seite 5 Minuten braten. Chili, restliches Koriandergrün und Röstschalotten unter den Reis mischen und mit den Spießen auf Tellern anrichten.
 
*Quelle: Eßen & Trinken 1/96 Erfaßt von Sylvia Mancini
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (466) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (468)