Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 524

Vorheriges Rezept (523) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (525)

Lammfilet im Strudelteig

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Lammfilet
2 groß. Zwiebeln; fein geschnitten
1   Knoblauchzehe; gepresst
2   Oliven; fein gehackt
1/2 Bund  Blattpetersilie; fein
    -- geschnitten
1 Zweig  Rosmarin; fein
    -- geschnitten
1 Essl. Weissbrotbroesel
200 Gramm  Strudelteig
1   Eigelb
4   Tomaten
1   Schalotte; fein geschnitten
1   Knoblauchzehe; fein
    -- geschnitten
1/2 Teel. Oregano
1/2 Bund  Basilikum; grob geschnitten
1 Prise  Zucker
    Salz, Pfeffer
    Olivenoel

   STRUDELTEIG
250 Gramm  Mehl
30 ml  Oel
2 Gramm  Salz
150 Gramm  Wasser
 

Zubereitung

Die Lammfilets mit Salz und Pfeffer wuerzen und in Olivenoel rundum anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In derselben Pfanne Zwiebeln und Knoblauch in Olivenoel dunkel roesten. Oliven, Petersilie, Rosmarin und Brotbroesel dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Ausgewellten Strudelteig mit verquirltem Eigelb bestreichen. Das Fleisch in die Mitte setzen und die Kraeutermischung darauf verteilen. Den Teig einschlagen, etwas andruecken und mit Eigelb bestreichen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.
 
In der Zwischenzeit die Tomaten haeuten, entkernen und wuerfeln. Schalotte in Olivenoel anschwitzen, Knoblauch und Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker wuerzen. Oregano und Basilikum untermischen.
 
Das Lammfilet aufschneiden und mit dem Tomatenragout anrichten.
 
Strudelteig:
 
Aus Mehl, Oel, Salz und Wasser einen glatten Teig herstellen, dabei das Wasser vorsichtig nach und nach zugeben. Den Teig mit etwas zusaetzlichem Oel bestreichen und mindestens 6 Stunden ruhen lassen.
 
Koestliches genussvoll verpackt: Vincent Klink, Donnerstag, 04.10. 2001

Quelle

ARD-Buffet

Vorheriges Rezept (523) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (525)