Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 664

Vorheriges Rezept (663) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (665)

Lammkeule im Heu

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Lammkeule mit Knochen
2 Handvoll  Frisches Wiesenheu
50 Gramm  Butterschmalz
50 Gramm  Kräuter-Knoblauchbutter
100 Gramm  Zwiebeln Salz Pfeffer
50 Gramm  Karotten
50 Gramm  Lauch
40 Gramm  Mehl
2   Knoblauchzehen
50 Gramm  Butterschmalz
1 Zweig  Dost
1 Zweig  Quendel
1 Zweig  Salbei
1 Zweig  Beifuß
1 Zweig  Rosmarin
    Pfefferkörner
    Gewürznelken
    Piment
    Senfkörner
1   Lorbeerblatt
2 Essl. Tomatenmark
333 ml  Spätburgunder

   KNOBLAUCHKRÄUTERBUTTER
    Butter
    Knoblauch
    Petersilie
    Schnittlauch
    Dost
    Quendel
    Salbei
    Zitronenmelisse
    Beifuß
    Rosmarin
   

Quelle

Heßen a la carte 2
Armin Treusch
erfaßt von:
Michäl Bromberg
Knoblauch-Kräuterbutter:
Butter Knoblauch
Die Keule ausbeinen,
Fett und Häutchen
abschneiden, mit Salz und
Pfeffer
würzen und im heißen
Butterschmalz rundrum
anbraten. Die vorher
zubereitete
Kräuter-Butter zugeben
und die Keule darin
brutzeln. In einem Bräter
das Heu
verteilen, Fleisch
darauflegen und mit dem
Bratfett übergießen. Ca.
2-3
Stunden im Ofen bei ca.
150 Grad garen. Vorsicht,
daß das Heu nicht
verbrennt! Knochen im
Butterschmalz anbraten,
kleingeschnittenes
Wurzelgemüse zugeben und
mitbraten, Kräuter und
Gewürze zufügen und
mit
etwas Wasser angießen.
Flüßigkeit mehrmals
reduzieren und angießen,
zum
Schluß mit Mehl
besteuben und mit Wein
und 1 l Wasser ablöschen.
Sauce
gut durchkochen und ca.
2 Stunden ziehen laßen.
Die Kräuter-
Knoblauchbutter stellt
man am besten 1-2 Tage
vor der
Verwendung her und läßt
sie im Kühlschrank gut
durchziehen.
Als Beilagen eignen sich
Bohnen, Spargel und
Kartoffeln oder Nudeln.
Erfasser : TAMKAT
Datum : 19.10.
2004

Vorheriges Rezept (663) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (665)