Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 820

Vorheriges Rezept (819) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (821)

Lammnacken mit Winterlichem Gemüsekompott

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

700 Gramm  Lammnacken, ausgelöst
250 Gramm  Karotten
200 Gramm  Knollensellerie
10   Knoblauchzehen
300 Gramm  Kleine Zwiebeln
1   Rosmarinzweig
1   Thymianzweig
2   Lorbeerblätter
    SALZM PFEFFER, PETERSILIE
    Brauner ZuckerERFASST VON
    -- MARION ALBRECHT
    -- Quelle: abewandelter WDR-
    Krisenkochtipp Matignon von
    Der Schweinebacke mit w.G.
 

Zubereitung

Den ausgelösten Lammnacken in 4 Stücke schneiden, salzen, pfeffern und mit Pflanzenfett in einem schweren Bräter schön braun anbraten.
 
Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und die grob gewürfelten Karotten und die grob gewürfelte Sellerieknolle zusammen mit den geputzen, aber ungeschälten Zwiebeln, dem ungeschälten Knoblauch und die Lorbeerblätter hineingeben.
 
(Die Zwiebel- und Knoblauchschalen entfernt man erst beim Eßen - das soll wohl die Sache noch uriger machen)
 
Salzen und pfeffern. Etwas braunen Zucker darüberstreuen.
 
Ca. 100 ml Wasser angießen, das Fleisch auf das Gemüse legen und die Kräuter obenauf legen. Den Deckel auflegen und im Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde garen.
 
Nach Wunsch mit einer kleinen Kelle die Brühe aus dem Topf löffeln, etwas mit Wasser verlängern und ggf. andicken. Wieder über das Fleisch und das Gemüse geben.
 
Im Topf servieren.
 
Bemerkung: Im Original wird das Rezept mit 600 g Schweinebacke, die in Gänseschmalz angebraten wird, gemacht. Dann dauert das Garen allerdings 2-2 1/2 Stunden. Zum Schluß sollen 12 Kirschtomaten, etwa eine halbe Stunden vor Beendigung des Bratens, beigefügt werden. Das finde ich aber nicht besonders winterlich.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (819) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (821)