Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 828

Vorheriges Rezept (827) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (829)

Lammpilav

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Essl. Korinthen
1 Tasse  Warmes Wasser
4 Essl. Butter
2 Essl. Pinienkerne
2 groß. Zwiebeln; in Scheiben
    -- geschnitten
4   Karotten; in feine Stifte
    -- geschnitten
1/2 Teel. Zimtpulver
1 Prise  Kardamompulver
1 Prise  Nelkenpulver
2 Essl. Olivenoel
400 Gramm  Lamm- oder Gefluegelfleisch
    -- (in Wuerfel geschnitten)
1/2 Teel. ; Salz
250 Gramm  Langkornreis
600 ml  Kochende Huehnerbruehe
 

Zubereitung

(*) Kochen wie in Lykien/Tuerkei
 
Die Korinthen im Wasser einweichen, 1/2 Stunde stehen lassen. Die Butter schmelzen, die Pinienkerne darin goldbraun roesten. Die Zwiebelscheiben zugeben, glasig duensten. Die Karottenstiftchen dazumengen, wuerzen. Koecheln lassen.
 
Das Olivenoel erhitzen, das Fleisch darin anbraten, salzen. In einen weiteren Kochtopf etwas Reis streuen. Lagenweise Fleisch, Gemuese, Reis einfuellen. Zuoberst muss Reis sein. Dem Rand entlang die Huehnerbruehe dazugeben. Zudecken, aufkochen, dann auf ganz kleiner Flamme und ohne zu ruehren 25 Minuten duensten, bis alle Fluessigkeit aufgesaugt ist. Noch 10 Minuten auf der ausgeschalteten Platte stehen lassen.

Quelle

Was die Grossmutter
noch wusste(*)

Vorheriges Rezept (827) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (829)