Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 841

Vorheriges Rezept (840) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (842)

Lammragout mit Gemüse auf Couscous

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Lammschulter
1 groß. Zwiebel
2   Knoblauchzehen
1   Frische Chilischote
600 Gramm  Tomaten (Dosentomaten gehen
    -- auch)
6 Essl. Olivenöl
400 ml  Gemüsebrühe
    Salz
    Pfeffer
1 Prise  Kreuzkümmel
1 Teel. Zimt
500 Gramm  Zuchini
250 Gramm  Karotten
2   Weiße Rübchen
1 groß. Rote Parikaschote
250 Gramm  Dicke Bohnen oder
    -- Kichererbsen aus der Dose
500 Gramm  Groben Couscous

   UNTERMISCHEN
1/2 Bund  Koriandergrün (das ist
    -- Geschmackßache, aber
    -- Orginal)
3 Zweige  Frische Pfefferminz
    -- (das ist Geschmackßache,
    -- aber Orginal)
 

Zubereitung

Das Fleisch kalt abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote entkernen, waschen und klein schneiden. Dabei nicht an den Augen reiben! Hände danach gut waschen. Kinder fernhalten! Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und klein schneiden. Bei Dosentomaten, gut ausdrücken, die Kerne soweit wie möglich entfernen. Das Fleisch in einem breiten Topf in 3 EL O1ivenöl kräftig anbra ten. Zwiebel, Knoblauch und Chilischote dazugeben und glasig dünsten. Die To maten untermischen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zimt würzen und zugedeckt 30 Minuten schmoren. Die Zuchini, Karotten, Rübchen und Paprika waschen, putzen und in lange Stiicke schneiden. Alles Gernüse zum Fleisch geben, weitere 20 Minuten garen. Abschmecken, falls nötig nachwürzen. Den Couscous dnach Vorschrift zubereiten. Koriander und Minze abbrausen, abzupfen, in feine Streifen schneiden und zum Schluß unter das Ragout mischen. Das restliche Olivenöl unter den Couscous mischen und dem Fleisch anrichten.
 
Zum Trinken Wasser oder süssen Pfefferminztee, Wein paßt da schlecht
 
Beim Türken gibt es mehrere Sorten Couscous, der feine ist nicht geeignet
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Elle 1/2000

Vorheriges Rezept (840) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (842)