Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 919

Vorheriges Rezept (918) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (920)

Lammrückenfilet in Pesto mit Ratatouille und Gratin Dauphinoise

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

    Zutaten siehe Anleitung
 

Zubereitung

PESTO: Knoblauchzehen, Basilikum, geriebenen Parmesan und Pinienkerne gemeinsam mit Olivenöl im Mörser zerstoßen, bis eine Paste, das "Pesto" entsteht. RATATOUILLE : Je die gleiche Menge Auberginen, Zwiebeln, roten und gelben Paprika sowie Tomaten kleinschneiden und in Olivenöl gar dünsten; dabei (wegen der unterschiedlichen Garzeiten) die Reihenfolge beachten: erst die Zwiebeln, dann die Auberginen, darauf die Paprika und schließlich die Tomaten. Das Ganze würzen und mit einem Spritzer Tabasco verfeinern. Gratin dauphineuse : Kartoffeln in ganz dünne Scheiben schneiden. Kleingeschnittene Schalotten anschwitzen und in die gefettete Form geben. Die Kartoffelscheiben fächerförmig in die Form legen. Eine Mischung aus Brühe und Sahne im Verhältnis 1:1 anfertigen und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken - über die Kartoffeln gießen. Anschließend bei 140 Grad 45 Minuten im Ofen backen. LAMMRÜCKENFILET : Das Fleisch salzen und pfeffern und von beiden Seiten in einer zuvor mit Knoblauch eingeriebenen Pfanne anbraten. Mit dem Pesto bestreichen, mit einem Rosmarinzweig belegen und für 8 Minuten in den Ofen schieben. Für die Sauce kleingehackte Lammknochen mit Zwiebeln, Möhren, Porree und Sellerie - alles kleingeschnitten - anbraten. Tomatenmark und den Knoblauch dazugeben, mit Wasser auffüllen, bis die Masse knapp bedeckt ist. Das Ganze dann ca.2 Stunden kochen lassen! Anschließend die eingekochte Substanz durch ein Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Rosmarin abschmecken. GUTEN APPETIT! Mit freundlichen Grüßen Anna Courtpozanis
 
:Stichworte : Fleisch
:Stichworte : Lamm
:Stichworte : Feiertag
:Energie : 0 kcal
:Quelle : Kuechentipps
:Quelle : Erfasst *RK* 29.09.02 von
:Quelle : Michael Staib
:Letzte Aender. : 29.11.2002
:Fingerprint : 24447984,-2010102036,Kalorio

Quelle

Kuechentipps

Vorheriges Rezept (918) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (920)