Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 958

Vorheriges Rezept (957) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (959)

Lammschulter mit Überbackenem Sterz

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   LAMMSCHULTER
1 kg  Lammschulter
    -- ohne Knochen
250 Gramm  Speck, durchwachsener
750 Gramm  Schalotter
250 Gramm  Knoblauch, frischer
    Salz
    Pfeffer
    -- a.d. Mühle
30 Gramm  Butterschmalz
2 Essl. Mehl
3/4 Ltr. Burgunder
1 Bund  Thymian
3 klein. Rosmarinzweige
1/2 Teel. Lavendelblüten und
    -- kleingesc
1   Chilischote
    -- eventüll
1/2 Ltr. Milch
250 Gramm  Polents
    -- Maisgrieß
1 Bund  Petersilie
    -- glatte
    Butter
    -- für die Form
200 Gramm  Bergkäse
    -- würziger
300 Gramm  Creme friche
    Stern 30/97 Gasthaus Thadd
 

Zubereitung

- Stern 30/97 Gasthaus Thaddäus 86687 Kaisheim gepostet von Jörg Weinkauf Lammschulter:
 
1. Die Lammschulter in drei bis vier Zentimeter große Würfel schneiden. Den Speck von der Schwarte schneiden und fein würfeln. Schalotten und Knoblauch abziehen, Schalotten grob hacken, Knoblauchzehen halbieren.
 
2. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Butterschmalz scharf anbraten. Speckwürfel zufügen, mitbraten, alles mit Mehl bestäuben, leicht anrösten, mit dem Rotwein begießen. Mit einem Holzlöffel umrühren und den Bratenansatz lösen.
 
3. Schalotten und Knoblauch zufügen. Thymianblättchen von den Stielen streifen. Rosmarinnadeln hacken und zusammen mit dem Lavendel unterrühren. Das Gulasch eine bis eineinhalb Stunden bei mittlerer Hitze schmoren, öfters umrühren. Wer gerne scharf ißt, kann eine Chilischote mitschmoren.
 
4. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
 
5. Mit Sterz servieren.
 
Sterz:
 
1. Milch mit gleicher Menge Wasser zum Kochen bringen, Polenta unter Rühren einrieseln, aufkochen, vom Herd nehmen und zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten ausquellen und dann abkühlen lassen. Petersilie hacken und unter den Sterz rühren.
 
2. Den Backofen auf 200 oC vorheizen. Eine Auflaufform mit weicher Butter einstreichen. Käse mit 2/3 der Creme fraiche verrühren, schichtweise mit dem Sterz einfüllen, die oberste Schicht sollte Sterz sein.
 
3. Darauf restliche Creme fraiche verteilen, im Ofen 35 Minuten goldbraun backen und zum Lamgulasch servieren.
 
TIP: Sterz oder Polenta im Wasserbad quellen lassen, dann brennt nichts an.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (957) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (959)