Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 1056

Vorheriges Rezept (1055) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1057)

Djuvec (Giuvech) Fleischlos

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Tomaten; enthäutet
4   Zwiebeln; in groben Stücken
1 mittl. Zucchini; in Stücken
4   Paprika; rote/gelbe/grüne
    -- in Stücken
    Tomatenmark
    Salz
    Pfeffer
    Paprika
    Cayenne
    Tabasco
 

Zubereitung

Erik Hermann: Nun, von meiner Oma habe ich ein Rezept, das sie als Djuwetsche bezeichnet. Ist in der Grundform ohne Reis (Nur Gemüse). Der Reis kann aber später daruntergemischt werden; das ganze schmeckt dann wie original. Allerdings habe ich das Rezept auf Schnellkochtopf umgemünzt. Also: Tomaten, Zwiebeln, Zucchini und Paprika mit ein wenig Öl im Schnellkochtopf etwas andünsten. Ein wenig Brühe zugiessen, Topf schliessen und auf niedriger Garstufe ca. 10-15 Min. garen. (Zeit ist je nach Topf etwas unterschiedlich) Topf öffnen ,Gemüse mit viel Tomatenmark andicken und mit Salz, Pfeffer, Paprika und ja nach Geschmack auch mit Cayennepfeffer und Tabasco würzen. Auch Sojasosse oder Ketjap Manis geben ein gutes Aroma. Schmeckt mit Reis oder Brot ganz hervorragend und kann auch eingefroren oder eingemacht als Ersatz für fertige Nudelsossen dienen. Beim Original Djuwetsch-Reis sind glaube ich keine Zucchini mit drin. Schmeckt aber gut. Auch Auberginen passen mit rein, aber dann ist's kein Djuwetsche mehr. Abgetippt und gepostet von Erik Hermann @ 2:243/100.134, 27.05.93, textlich leicht angepasst Stichworte:
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (1055) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1057)