Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 1222

Vorheriges Rezept (1221) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1223)

Erbsengericht Dänische Art

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

375 Gramm  Geschälte gelbe Erbsen
1 Ltr. Wasser
1 Bund  Suppengrün
375 Gramm  Mageres Schweinefleisch
    -- (Nackenstück)
    Salz
500 Gramm  Kartoffeln
1/4 Ltr. Wasser

   FÜR DIE GARNIERUNG
1   Zwiebel
20 Gramm  Butter oder Margarine
1 Bund  Petersilie
 

Zubereitung

Erbsen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag mit dem Einweichwasser aufsetzen. Suppengrün putzen. Waschen und kleinschneiden. Zu den Erbsen geben. Bei kleiner Hitze 60 Minuten kochen laßen.
 
Fleisch unter kaltem Wasser abspülen. Trockentupfen. Zu den Erbsen geben. Salzen. 60 Minuten leicht weiterkochen laßen.
 
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. In gesalzenem Wasser aufsetzen. Vom Kochen an in 20 Minuten garen.
 
Fleisch aus dem Topf nehmen und in Stücke schneiden. Warm stellen. Erbsen mit dem Suppengrün durch ein Sieb passieren. Mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät schlagen, bis ein lockeres Püree entsteht. Mit Salz abschmecken. Fleisch reingeben.
 
Kartoffeln abgießen, trockendämpfen und ins Erbspüree geben. Mit den Fleischwürfeln locker unterheben.
 
Für die Garnierung die geschälte Zwiebel in Ringe schneiden. In der heißen Butter oder Margarine goldgelb braten. Über das in einer Schüssel angerichtete Erbsengericht verteilen. Gewaschene Petersilie gut trocknen, hacken und vor dem Servieren drüberstreuen.
 
Vorbereitung: Ohne Einweichzeit 20 Minuten. Zubereitung: 120 Minuten.
 
Etwa 445 Kalorien / 1862 Joule.
 
Wann reichen? Als Mittageßen mit Brot Ihrer Wahl.
 
Als Getränk empfehlen wir Bier. Ganz stilecht: Dänisches Bier.
 
Als Nachtisch empfehlen wir frisches Obst oder Kompott.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Manfred

Vorheriges Rezept (1221) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1223)