Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 1328

Vorheriges Rezept (1327) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1329)

Feine Asiatische Suppe mit Tofu

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten

20 Gramm  Getrocknete Mu-Err-Pilze
    -- ersatzweise andere
    -- getrocknete Pilze
2   Frische rote Chilischoten
1 Bund  Lauchzwiebeln
2 cm  Frischer Ingwer
2   Knoblauchzehen
5 Essl. Sojasosse
100 ml  Reiswein; ersatzweise
    -- Gemuesebruehe
1 Ltr. Gemuesebruehe
200 Gramm  Roemersalat
300 Gramm  Tofu
30 Gramm  Glasnudeln
300 Gramm  Paket TK-Erbsen
    ; Salz, weisser Pfeffer
2 Essl. Zitronensaft
1 Essl. Sesamoel
 

Zubereitung

Pilze kalt abspuelen und in einem Achtelliter kochenden Wasser einweichen. Chilischoten laengs aufschneiden, entkernen und in sehr feine Wuerfel schneiden (mit Gummihandschuhen arbeiten). Lauchzwiebeln putzen und schraeg in duenne Ringe schneiden, Ingwer und Knoblauch schaelen und beides in duenne Scheiben schneiden. Pilze abgiessen, dabei den Sud auffangen. Pilzsud, Knoblauch, Ingwer, Chili, Sojasosse, Reiswein und Gemuesebruehe aufkochen. Pilze in Streifen schneiden, Roemersalat abspuelen, trockentupfen, Blaetter vom Strunk schneiden und quer in duenne Streifen schneiden. Tofu wuerfeln. Pilzstreifen und Lauchzwiebeln in die Bruehe geben und zehn Minuten garen. Glasnudeln mit der Kuechenschere kleinschneiden. Tofuwuerfel, Erbsen und Glasnudeln in die Bruehe geben und fuenf Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sesamoel abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Salatstreifen unterheben.
 
Naehrwerte: pro Portion ca. 150 Kalorien

Quelle

www.brigitte.de

Vorheriges Rezept (1327) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1329)