Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 163

Vorheriges Rezept (162) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (164)

Bäckereintopf - Bäckeoffe

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   M A R I N A D E
3/4 Ltr. Riesling
1 groß. Zwiebel
4 groß. Knoblauchzehen
3   Thymianzweige
2   Lorbeeerblätter
1 Teel. Pfefferkörner

   A U S S E R D E M
800 Gramm  Schweinefleisch v. Nacken
800 Gramm  Lammschulter ohne Knochen
4   Schweinsfüße
    -- vom Metzger
    -- quer in 3cm breite Stücke
    -- gesägt
4   Zwiebeln
2   Lauchstangen
2   Möhren
2 kg  Kartoffeln
    ; Salz
    Pfeffer

   DIESES REZEPT WURDE FÜR MIC
    -- K.-H. Boller 2:2426/2270.
    -- 7 Bollerix@seerose.
    -- domino.de
    -- eingetippt im Februar
    -- 1997
 

Zubereitung

Für die Marinade Wein, in Ringe geschnittene Zwiebel, durch die Presse gedrückten Knoblauch, Kräuter und Gewürze in einer Schüssel, besser noch in einem stabilen Plastikbeutel mischen.
 
Das Fleisch in drei Zentimeter große Würfel schneiden und mit den Schweinsfüßen in die Marinade geben. Die Luft aus dem Beutel drücken und ihn gut verschließen. In der Schüssel sollten die Stücke gut bedeckt sein. Über Nacht marinieren.
 
Zwiebeln und das Weiße der Lauchstangen in Ringe schneiden, Möhren und Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
 
Zuerst eine Schicht Kartoffeln in einem großen Tontopf ausbreiten, darauf einen Teil der Zwiebel- und Lauchringe verteilen, darüber die Fleischwürfel, alles salzen und pfeffern. Die festen Bestandteile aus der Marinade einschichten.
 
Restliche Zwiebeln, Lauch, Möhren und zuoberst Kartoffeln darauf schichten, wiederum salzen und pfeffern. Die Marinade angießen.
 
Den Topf gut verschließen, zuerst mit Alufolie, dann den Deckel aufsetzen. (Wer ihn hermetisch abdichten möchte, macht sich einen Teig aus Mehl und Wasser, dreht ihn zu einer daumendicken Rolle, legt die auf den Rand der Form und setzt den Deckel darauf.) Den Eintopf in den 180 Grad heißen Backofen schieben und mindestens drei Stunden garen.
 
,AT K.-H.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (162) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (164)