Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 250

Vorheriges Rezept (249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (251)

Berliner Erbsensuppe nach Alfons Schuhbeck

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Junge Erbsen, ausgelöst
    -- entspr. 750 g Schoten
30 Gramm  Butter
2   Schalotten
1 Prise  Zucker
    Salz
    Pfeffer, frisch gemahlen
3/4 Ltr. Gemüsebouillon
8   Entenherzen ersatzweise
    -- Herzen von anderem Geflüg
2 Essl. Keimöl
2 Essl. Kalbsjus dör
1/4 Würfel  Klarer Bratensaft
    -- in Wasser aufgelöst
1 Essl. Petersilie, gehackt
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Bayrischer Rundfunk
- Geniessen erlaubt
- Schuhbecks regionale
- Küche Berlin erfasst:
- Peter Mess 7.03 - am
 
Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Kochtopf zerlassen und die Schalotten darin andünsten. Die Erbsen zugeben, mit Zucker bestreuen und leicht glasieren lassen. Mit der Gemüsebrühe aufgiessen, salzen und pfeffern und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Fett- und Sehnenteilen von den Entenherzen entfernen. Die Herzen vierteln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Keimöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Herzen darin bei starker Hitze rasch rundherum anbraten. Mit Kalbsjus oder aufgelösten Bratensaft ablöschen, einkochen lassen und die Pfanne von der Kochplatte nehmen. Die Erbsensuppe mit dem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren. Durch ein Sieb streichen und noch einmal herzhaft mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe auf tiefe Teller verteilen. Die gebratenen Entenherzen in die Mitte geben und mit Petersilie bestreuen.
 
Stichworte: Berlin, Chefkoch
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (251)