Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 418

Vorheriges Rezept (417) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (419)

Bohneneintopf mit Äpfeln und Zimt

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Rote Trockenbohnen UND --
1 Ltr. Gemüsebrühe ODER --
1 groß. Dose Kidney-Bohnen
50 Gramm  Fett; (Butter, Margarine,
    -- oder Öl)
750 Gramm  Porree
250 Gramm  Äpfel; (gut geeignet sind
    -- Boskop)
1 Teel. Honig
1 Prise  Zimt
    Tabascosauce
    Salz
1 Schuss  Essig
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Test 12/92 I. Benerts
- Gepostet: Michael Kiok
 
Trockenbohnen über Nacht (7 bis 8 Stunden) in leicht gesalzenem Wasser einweichen. Das Wasser abgiessen, die eingeweichten Bohnen mit der Gemüsebrühe auffüllen und 1 bis 2 Stunden kochen. Falls Sie Kidney-Bohnen aus der Dose verwenden, entfallen diese Arbeitsschritte. Geputzten Porree in Streifen schneiden, im Fett leicht anbräunen, dann wenige Minuten dünsten. Äpfel schälen, in Stücke schneiden, zu dem Porree geben und noch für weitere 2 bis 3 Minuten garen. Eventuell etwas Bohnenbrühe dazugeben. Wenn alles gar, aber noch bissfest ist, die weich gekochten Bohnen oder die Bohnen aus der Dose - nach Belieben mit oder ohne Flüssigkeit dazugeben und pikant mit dem Honig, mit Tabascosauce, Zimt, Salz und evtl. etwas Essig (beugt Blähungen vor) abschmecken. Zu dem Eintopf sollten Sie einen grünen Salat (Eskariol oder Chinakohl) und ein frisches Baguette oder ein aufgebackenes türkisches Fladenbrot (Pide) reichen.
 
Stichworte: Bohne, Pikant
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (417) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (419)