Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 430

Vorheriges Rezept (429) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (431)

Bohnensuppe ( Pasuly )

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
200 Gramm  Weiße Bohnen
1 Teel. Salz
1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer
1   Knoblauchzehe
2   Zwiebeln
3 Essl. Schweineschmalz
400 Gramm  Rindfleisch; gekocht und
    Gewürfelt
140 Gramm  Tomatenmark
280 Gramm  Maiskörner; aus der Dose
150 Gramm  Erbsen; frisch, ausgehülst
1 Essl. Petersilie; gehackt
1 Teel. Thymian; getrocknet
1 Prise  Rosmarin; getrocknet
 

Zubereitung

Die Bohnen 12 Stunden mit kaltem Wasser bedeckt einweichen. Das Wasser dann abgiessen.
 
2 Liter frisches Wasser mit den Bohnen, dem Salz und dem Pfeffer zum kochen bringen. Die Bohnen zugedeckt 2 Stunden kochen lassen.
 
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Knoblauchzehe schälen, grob zerkleinern und mit etwas Salz bestreut zerdrücken.
 
Das Schmalz erhitzen, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin hellgelb anbraten, das Rindfleisch dazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark mit wenig Wasser anrühren und unter das Fleisch mischen.
 
Die Maiskörner abtropfen lassen und mit den Erbsen und der Fleischmischung zu den Bohnen geben; alles bei milder Hitze 10 Minuten kochen lassen.
 
Die Suppe mit der Petersilie, dem Thymian und dem Rosmarin würzen.
* Quelle: Spezialitäten der Welt köstlich wie noch nie Verlag: GU ISBN: 3-7742-5211-4 erfasst von: Albert Brons am: 12.03.96 Erfasser: Albert Datum: 03.05.1996 Stichworte: Suppe, Bohnen, Jugoslawien, P4
 
Stichworte: Jugoslawien, P4, Suppe, Bohnen
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (429) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (431)