Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 550

Vorheriges Rezept (549) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (551)

Broccoli in Knoblauchöl (Hare Gobhi Ki Sabzi)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

700 Gramm  Broccoli
1/3 Teel. Kurkuma
3 Essl. Leichtes Pflanzenöl
1/2 Teel. Salz
9   Knoblauchzehen, geschält
 

Zubereitung

Obgleich Broccoli kein in Indien beheimatetes Gemüse ist, lässt er sich durch indische Gewürze ganz ausgezeichnet verfeinern. Hier ist ein ausgesprochen einfaches und schnelles Rezept aus der klassischen Küche des Nordens, wo grünes Gemüse mit Gewürzen in öl kurz angebraten und dann im eigenen Saft geschmort wird. Wählen Sie ganz frischen Broccoli und wenden Sie beim Schälen und Schneiden grösste Sorgfalt auf, damit die Stücke gleichmässig garen.
 
1. Broccoli zerteilen, dabei einen langen Stiel an den Röschen lassen. Den Stiel vorsichtig (er bricht leicht ab) schälen. Unter fliessendem Wasser spülen. 5 Minuten abtropfen lassen.
 
2. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Wenn das öl heiss ist, den Knoblauch darin etwa 1-2 Minuten goldgelb sautieren. Kurkuma zugeben und gleich darauf den Broccoli in der Pfanne so verteilen, dass er in einer Lage liegt. Eine Minute schmoren lassen. Salzen, dann den Broccoli vorsichtig umdrehen und noch einmal 1 Minute schmoren.
 
3. Die Hitze reduzieren und zugedeckt 8-10 Minuten garen. Der Broccoli muss gar, aber noch knackig und dunkelgrün sein. Den Deckel abnehmen und weiterschmoren, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist und die Broccolistiele mit Knoblauchöl überzogen sind. Abschmecken und sofort servieren. Dieser knoblauchduftende Broccoli passt besonders gut zu mild gewürzten Lammgerichten.
 
Stichworte: Indien, Broccoli, Knoblauch
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Quelle


Vorheriges Rezept (549) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (551)