Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 851

Vorheriges Rezept (850) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (852)

Chilli Con Carne!

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CHILLI CON CARNE!
1 kg  Schweinehackfleisch
300 Gramm  Geräuchertes Wammerl
    -- durchw
3 klein. Dosen geschälte-Tomaten
3 klein. Dosen Pinto-Bohnen
    -- ersatzwei
2 klein. Dosen Tomatenmark
3   Zwiebeln
2   Rote Paprikaschoten
5   Knoblauchzehe
    -- oder mehr
2   Frische Pepperoni
2 Ltr. Brühe
4 Essl. Olivenöl
1 Teel. Salz
2 Teel. Kümmel gemahlen
3 Teel. Edelsüß Paprika
2 Teel. Kräuter Provence
1 klein. Mohrrübe
1 Stück  Lauch
1 Stück  Selleri
 

Zubereitung

300 g Geräuchertes Wammerl; durchwachsner Speck
 
Fleisch in einer heißen Pfanne ohne Fett und Zutaten anbraten, dabei mit einen Kochlöffel das Fleich zerstoßen bis es krümmlet und grau/ braun wird. Nun was sehr wichtig ist die Pfanne von Herd nehmen mit einem Deckel abdecken und das aus dem Fleisch ausgetretene Wasser wegschütten.
 
Das Fleich nun in eine großen Topf oder Schnellkochtopf geben, die Tomaten mit einem Mixer pürrieren und dem Fleisch hinzufügen. Bohnen, Tomatenmark und Öl reingeben, dann Wammerl(Speck), Zwiebel, Paprika, Pepperoni und Suppengrün fein würfeln und in den Topf geben, alle Gewürze hizufügen mit soviel Brühe angießen das allen gut mit Flüssigkeit bedeckt ist. Alles gut umrühren. Im Schnellkochtopf 15 Min und im normalen Topf 45 Min kochen. Abschmecken eventuell nachwürzen. Heiß servieren und dazu Tacoships oder Weisbrot reichen. Als Getränk ein mexikanisches Bier (z. B. Corona,Sol), ein Pils oder eine trocknen Wein. (Reste lassen sich hervorragend einfrieren)
 
VARIATION
 
Anstatt des Hackfleisch kann man auch 1kg Stück von Schweinenacken nehmen diesen dann in sehr sm Würfel schneiden (kleiner als 1cm) und alles wie oben fertigen.
 
ANMERKUNG
 
2-? frische (nicht eingelegte) Pepperoni (auch hier gilt nach belieben mehr oder weniger) (bei mehr, große Taschentücher bereit halten,) (und bitte wenn Kinder mitessen viel weniger)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Pedro Rodrigüz
San Diego Texas
modified by Bollerix
posted by K.-H. Boller
BOLLERIX@WILAM.NORTH.DE

Vorheriges Rezept (850) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (852)