Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 887

Vorheriges Rezept (886) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (888)

Cocido Madrile¥O - Spanischer Kichererbseneintopf

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Kichererbsen, über Nacht
    -- eingeweicht
500 Gramm  Rindfleisch
1/2   Hähnchen (400 g)
100 Gramm  Durchwachsener Speck am
    -- Stück
100 Gramm  Serrano-Schinken
2   Chorizos
2   Blutwürste
1   Gepökelter Schweinefuß,
    -- über Nacht gewässert
250 Gramm  Grüne Bohnen
250 Gramm  Weißkraut, zerkleinert
200 Gramm  Artischocken, geputzt und
    -- zerkleinert
300 Gramm  Cardy (Kardone, Karde),
    -- geputzt und zerkleinert
6 klein. Geschälte
    -- Kartoffeln
1/2 klein. Zwiebel gespickt
70 Gramm  Suppennudeln
1   Knoblauchzehe, geschält
2 Prisen  Safran
4 Teel. Olivenöl
    Salz
    Tomatensauce
 

Zubereitung

Erhitzen Sie 3 Liter Wasser in einem Topf und fügen Sie dann Rindfleisch, Hähnchen, Speck und Schinken hinzu. Alle Zutaten sollten vom Wasser bedeckt sein. Falls sich an der Oberfläche Schaum bildet, schöpfen Sie ihn mit einem Schaumlöffel ab. Das Wasser wieder zum Kochen bringen und die Kichererbsen sowie den Schweinefuß hineingeben. Wenn der Inhalt des Topfes wieder zu kochen beginnt, Zwiebel und Salz hinzufügen, die Hitze reduzieren und das Ganze rund 3 Stunden köcheln laßen. In einem zweiten Topf das Gemüse und die Chorizo-Würste 30 Minuten in Wasser garen. Kartoffeln und Safran hinzufügen und weitere 20 Minuten köcheln laßen. Die Blutwürste in einem eigenen Topf garen, damit sie nicht zerfallen. Gießen Sie dann die Brühe aus dem Fleisch- und aus dem Gemüsetopf in einen Topf ab und servieren Sie sie als Nudelsuppe. Gemüse abtropfen laßen, mit Öl und Knoblauch in einer Pfanne erhitzen und mit den Chorizo-Würsten, den Blutwürsten und den ganzen Kartoffeln auf einer Platte anrichten. Kichererbsen ebenfalls abtropfen laßen und auf derselben Platte anrichten. Falls dort kein Platz mehr ist, Kichererbsen auf eine zweite Platte geben. Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und auf den Kichererbsen anrichten. Schinken, Speck, Hähnchen und Schweinefuß ebenfalls in Stücke schneiden und rund um das Rindfleisch legen. Dazu servieren Sie Tomatensauce oder würzen den Eintopf mit Olivenöl.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

R. Liebhauser
http://www.coatsgmbh.de

Vorheriges Rezept (886) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (888)