Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 952

Vorheriges Rezept (951) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (953)

Crostini di Milza (Milken-Crostini)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

100 Gramm  Milken
1/4 klein. Zwiebel; fein
    -- gehackt
1/4 Bund  Glattblättrige Petersilie -
    -- Blätter fein gehackt
1/4 klein. Apfel; geputzt,
    -- klein - gewürfelt
3/4 Essl. Olivenöl
20 ml  Vin Santo; oder ein
    -- anderer - heller
    -- Dessertwein
    Salz
    Pfeffer
1/2 Essl. Kapern
1/4   Pariserbrot
 

Zubereitung

Crostini di milza (Milken-Crostini) Die Milken von Sehnen und Häutchen befreien und in kleine Stücke teilen. Zwiebeln, Petersilie und Apfelwürfelchen im heissen Olivenöl andünsten. Dann die Milken beifügen und 2 bis 3 Minuten mitbraten. Mit dem Vin Santo ablöschen und diesen fast vollständig einkochen lassen. Inzwischen die Kapern fein hacken. Am Schluss unter die Masse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne in eine Schüssel geben. Die Masse mit einer Kelle kräftig durcharbeiten, so dass daraus eine dicke Paste entsteht. Das Pariserbrot in Scheiben schneiden und im Toaster oder Backofen rösten. Noch warm mit der Milkenpaste bestreichen. Sofort servieren. Vin Santo: toskanischer, natursüsser, goldgelber Dessertwein. Als Aperitif aber auch zu jungen Käsen. Typisch toskanisch: mit den 'biscotti di mandorla', einem Mandelgebäck, das man im Vin Santo tränkt. * Quelle: D'Chuchi, Heft 3, 1994 Erfasst von Rene Gagnaux 2:301/212.19, 09.05.94 Stichworte: Milke, Warm
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (951) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (953)