Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 971

Vorheriges Rezept (970) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (972)

Curry-Hühnersuppe

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Karotte
1 Stück  Sellerie
1 klein. Lauchstengel
1   Zwiebel
1   Lorbeerblatt
2   Nelken
1 Essl. Öl
2 Ltr. Wasser
3   Petersilienzweige
1   Hähnchen
    -- a ca.1,2 kg
2 Teel. Salz
1   Schalotte
2 Essl. Butter
    -- (1)
2 Essl. Milder Curry
50 Gramm  Langkornreis
10 Ltr. Trockener Weißwein
    Salz
    Pfeffer
1 Essl. Butter
    -- (2)
1 Essl. Mehl
150 ml  Rahm
 

Zubereitung

Das Gemüse waschen und ungeschält in Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls ungeschält halbieren und mit dem Lorbeerblatt und den Nelken bestecken. Alles im heißen Öl kräftig anbraten.
 
Das Wasser dazu gießen und die Petersilie beifügen. Aufkochen.
 
Das Poulet unter kaltem Wasser kurz spülen und in den Sud geben. Das Salz beifügen. Das Poulet auf kleinem Feuer während etwa 50 Minuten kochen lassen, bis sich das Fleisch von den Knochen löst.
 
Das Poulet aus dem Sud nehmen und leicht abkühlen lassen. Häuten und das Fleisch auslösen. In Streifen schneiden.
 
Den Sud absieben und 1,5 Liter abmessen; mit einem Löffel das Fett abschöpfen.
 
Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. In der warmen Butter (1) andünsten. Curry beifügen und kurz mitdünsten, damit er sein Aroma entfalten kann. Den Reis beifügen. Den Weißwein dazugießen und zur Hälfte einkochen lassen. Mit dem abgemessenen Sud auffüllen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und so lange kochen lassen, bis der Reis knapp weich ist.
 
Butter (2) und Mehl mit einer Gabel verkneten. Flockenweise in die kochende Suppe geben. Die Pouletstreifen beifügen.
 
Den Rahm halb steif schlagen. Unmittelbar vor dem Servieren unter die Suppe ziehen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (970) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (972)