Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 120

Vorheriges Rezept (119) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (121)

Bubespitzle

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Pellkartoffeln
    -- am Vortag
    -- gekocht
300 Gramm  Mehl
3   Eier
    ; Salz
    ; Schwarzer Pfeffer
    Muskatnuss
    -- gerieben
    Mehl
    -- zum Ausrollen
3 Ltr. ; Salzwasser
100 Gramm  Butter
3 Essl. Semmelbrösel
 

Zubereitung

Die geschälten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. In einer Schüssel mit Mehl und Eiern mischen. Zu einem festen Teig kneten. Mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Muskatnuss abschmecken. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen daumengrosse Würstchen formen und in das kochende Salzwasser geben. In etwa 3 Minuten garziehen (nicht kochen) lasse. Abgiessen, kalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen. Die Butter in einer grossen Pfanne erhitzen und die Bubespitzle darin rundherum braun braten. Dabei mit Semmelbröseln besteuen und auch diese bräunen lassen.
 
Bubespitzle passen als Beilage zu allen deftigen Braten, zu Wildgerichten, aber auch zu gebratenen frischen Pilzen.
 
,AT Petra Holzapfel ,D 04.10.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

burda
Die schwäbische Küche
Erfasst von Petra
Holzapfe

Vorheriges Rezept (119) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (121)