Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 345

Vorheriges Rezept (344) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (346)

Gefüllter Rindslungenbraten mit Erdäpfelkrapferl

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Rinderfilet (man kann auch
    -- Kalbsrücken oder
    Schweinsfilet verwenden)
    Kirschtomaten
1   Knoblauchzehe
2   Schalotten
    Butter
    Olivenöl

   FÜR DIE FÜLLE
    Salz, Pfeffer
2   Toastbrot (eingeweicht und
    -- gut ausgedrückt)
3   Pinienkerne
3   Gehackte Kräuter
    -- (Schnittlauch,
    Petersilie, Basilikum)
150   Geriebener Käse
150   Kleinwürfeliger Speck oder
    -- Schinken (z. B. Serrano,
    Prosciutto, gekochter
    -- Schinken)
1 klein. Zwiebel (fein geschnitten)

   FÜR DIE ERDÄPFELKRAPFERLN
600   Mehlige Erdäpfel
2   Eidotter
20   Butter
    Salz
    Muskatnuss
    Eidotter zum Bestreichen
 

Zubereitung

Das Rinderfilet mit Hilfe eines langen, scharfen Messers von beiden schmalen Seiten einschneiden (Die Schnitte sollten sich in der Mitte treffen, wenn das Messer lang genug ist reicht es von einer Seite). Danach mit einem Kochlöffel (runde, größere Seite) den Tunnel etwas ausdehnen. Für die Fülle Sämtliche Zutaten mischen (wenn Speck oder Schinken würzig genug sind, braucht man es nicht extra salzen) und in das Rinderfilet füllen (am einfachsten geht es von beiden Seiten).
 
Anschließend das Rinderfilet wie ein Nudelholz ein paar mal hin und herrollen damit sich die Fülle gleichmäßig verteilt. Salzen und Pfeffern. Wenn die Öffnungen am Rand sehr groß sind, verschließt man sie mit einem Holzspießchen.
 
Das Rinderfilet in eine Kasserolle legen, etwas Wasser und Butter dazu, Kirschtomaten, Knoblauchzehe, und Schalotten dazulegen, mit etwas Olivenöl übergießen und im vorgeheizten Rohr (220 °C) ca. 40 Minuten braten. Die Bratzeit richtet sich nach der Dicke des Filets. Das Fleisch sollte außen braun sein und innen rosa. Nach dem Braten kurz rasten lassen (mit Alufolie zudecken), damit sich der Bratensaft besser verteilt.
 
Für die Erdäpfelkrapferln Erdäpfel schälen, vierteln und im Salzwasser kernig kochen, abseihen. Im heißen Backrohr (130 °C) mindestens 15 Minuten ausdampfen lassen. Erdäpfel durch die Flotte Lotte in einen Topf passieren, die 2 Eidotter rasch einrühren, Butter dazugeben und mit Salz (Prise) und Muskatnuss abschmecken. Masse etwas abkühlen lassen. Mit einem Spritzsack (Sterntülle) auf ein Backblech kleine Krapferl dressieren, mit Ei bestreichen und bei 200 °C 10 bis 15 Minuten backen.
 
Rindslungenbraten in 1 ½ cm-Scheiben schneiden, mit den Erdäpfelkraperln und dem Saft anrichten.
 
Getränk: Zweigelt Pesac Reserve 2000, Weingut Mariel, kräftiger Rotwein
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (344) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (346)