Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 481

Vorheriges Rezept (480) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (482)

Haselnußkartoffeln (Patate Avellana)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Kartoffeln
 

Zubereitung

An ganz besonderen Festtagen, zu einen ganz besonderen Festessen serviert die Italienerin ihre Patate avellana. Das sind in gehackten Haselnüssen gewälzte Kartoffeln. Eine feine Beilage zu Braten oder Wild. Kartoffeln schälen und waschen. Mit einem Teelöffel oder Kartoffelausstecher 2 cm große Kugeln ausstechen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Öl in einem großen Topf oder in der Friteuse auf 200 Grad erhitzen. Kartoffelkugeln kurz eintauchen, damit sich die Poren schließen. Rausnehmen. 10 Minuten abkühlen lassen. In dieser Zeit soll die Temperatur des Öl auf 160 Grad reduziert werden. Kugeln wieder ins Fett geben und noch 10 Minuten braun backen. Salz und gehackte Haselnüsse auf einen flachen Teller mischen. Kartoffelkugeln mit einem Schaumlöffel aus dem Fett nehmen, abtropfen lassen. In den geriebenen Haselnüssen wenden und heiß servieren. Vorbereitung: 30 Minuten Zubereitung: 15 Minuten Menü 4/126
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (480) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (482)