Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 506

Vorheriges Rezept (505) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (507)

Hörnchen-Terrine

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   HÖRNCHENTERRINE
300 Gramm  Spinat
    -- TK-Ware
300 Gramm  Hörnchen/Muschelnudeln
    Salz
150 Gramm  Gouda, mittelalt
100 ml  Milch
4   Eier
2   Knoblauchzehe
    Weißer Pfeffer
    -- a.d.M.
    Geriebene Muskatnuß
    Butter
    -- für die Form
100 Gramm  Kernhem
    -- in Scheiben
 

Zubereitung

Spinat bei Zimmertemperatur oder in der Mikrowelle auftauen lassen. Nudeln in reichlich Salzwasser in 10-12 Minuten bißfest garen. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lasen. Gouda grob reiben und unter die abgekühlten Nudeln mischen.
 
Milch und Eier verquirlen. Gut ausgedrückten Spinat unterrühren, geschälte Knoblauchzehen darüber durchpressen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant würzen.
 
Eine etwa 28cm lange Kastenform gut einbuttern. Abwechselnd Nudeln und Spinatmasse in Schichten einfüllen. Die Form in die Fettpfanne des Backofens stellen. Die Fettpfanne mit heißem Wasser füllen. Die Terrine bei 180 oC im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten garen. Kernheim-Scheiben in etwa 2 cm breite schneiden, gitterartig auf die Terrine legen und etwa 5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Terrine in der Form in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und erst dann herausnehmen.
 
Zu pochierten oder gebratenen Edelfischfilets servieren.
 
TIP: Die Terrine kann für die gleiche Personenzahl auch als Vorspeise gereicht werden. Dazu schmeckt ein Paprikadressing. Dafür Paprika mit Creme fraiche mischen, mit Salz und Paprika rosenscharf würzen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ne_s Kochen mit Frau
Antje
gepostet von
Jrg Weinkauf

Vorheriges Rezept (505) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (507)