Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 627

Vorheriges Rezept (626) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (628)

Kartoffeln Berryer Art

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Kartoffel, grosse
1 Ltr. Wasser
    Salz
125 Gramm  Speck, durchwachsener
2   Zwiebeln
20 Gramm  Butter
172 Bund  Petersilie
1/2 Bund  Dill
1/2 Bund  Schnittlauch
1/4 Ltr. Fleischbruehe; heiss
 

Zubereitung

Der Einfallsreichtum franzoesischer Koechinnen und Koeche in Sachen Kartoffeln ist sicher unschlagbar. Unser Rezept beweist es. Die Kartoffeln Berryer Art haben uebrigens ihren Namen von der Provinz Berry in Mittelfrankreich.
 
Kartoffeln schaelen, waschen. Mit einem Kartoffelbohrer runde Kugeln ausstechen. Diese mit einem Messer eifoermig (wie sehr kleine Schlosskartoffeln) schneiden. Gesalzenes Wasser in einem Topf aufkochen. Kartoffeln reingeben und 5 Minuten sprudelnd kochen. Auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Speck fein wuerfeln, in einem Topf geben und in 5 Minuten glasig braten. Zwiebeln schaelen und wuerfeln. Butter zum Speck geben und erhitzen. Die Zwiebel und Kartoffeln reingeben und unter haeufigen Wenden noch mal 5 Minuten braten. Petersilie, Dill und Schnittlauch abspuelen, trockentupfen, hacken und ueber die Kartoffeln streuen. Fleischbruehe aufgiessen und zugedeckt 15 Minuten duensten. In eine vorgewaermte Schuessel geben und sofort servieren.
 
Wozu reichen: Als Beilage passen diese Kartoffeln zu gepoekelter Rinderbrust, zu Schweinefilet oder auch zu gebratenem Fischfilet.
 
Vorbereitung 30 Minuten Zubereitung 30 Minuten
* Menue 5/196
** Gepostet von Gerd Graf Date: Tue, 24 Jan 1995
 
Stichworte: Beilagen, Kartoffel, P4
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (626) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (628)